was ist ein quartil?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich versuch es ganz einfach zu erklären. Wenn ich eine Datenreihe vorliegen habe (zum Beispiel Körpergrößen von Personen), möchte ich einen einfachen Überblick über sie bekommen. Das wichtigste ist ein Mittelwert, der größte Wert und der kleinste, aber es wäre auch nett zu wissen, innerhalb welchen Bereiches die meisten Werte liegen. Dafür gibt es die Quartile. Das untere Quartil und das obere Quartil geben dir den Bereich, in dem die Hälfte aller Daten liegen.


Berechnet werden sie folgendermaßen: Du sortierst alle Daten und teilst sie dann in vier gleiche Teile. Der Wert an der ersten Grenze ist das untere Quartil, der Wert an der mittlere Grenze der Median und der Wert an der dritten Grenze ist das obere Quartil.

also wie ein quartal ? ein viertel ?

0
@rwo96

Na, es hat mit Quartal in sofern was zu tun, dass beides vom lateinischen Wort für Viertel (quartus) kommt.

0

Ein p-Quantil ist ein Lagemaß in der Statistik, wobei p eine reelle Zahl zwischen 0 und 1 ist. Das p-Quantil ist ein Merkmalswert, der die Verteilung einer Variablen bzw. Zufallsvariablen in zwei Teile teilt. Links vom p-Quantil liegen 100\cdot p Prozent aller Beobachtungswerte bzw. 100\cdot p Prozent der Masse der Zufallsvariablen. Rechts davon liegen 100\cdot(1-p) Prozent aller Beobachtungswerte bzw. 100\cdot(1-p) Prozent der Masse der Zufallsvariablen.

ok.. das ist sehr warscheinlich eine klasse antwort, nur habe ich nicht viel verstanden. gehts auch ein bisschen einfacher ? :)

0
@rwo96

Ja, das ginge auch deutlich einfacher - aber ich komme ja mit meiner Bemerkung etwa 7 Jahre zu spät ....

0

Was möchtest Du wissen?