Was ist ein Gewissenskonflikt?

8 Antworten

Menschen haben eine Wahlfreiheit. Ihre Entscheidungen sind oft von Unsicherheiten geprägt. Bei zwei Entscheidungen ist nicht unbedingt eine gut und die andere schlecht. Es kann sogar passieren, dass die eine Seite die andere gefährdet. Ein Gewissenskonflikt erfordert eine gründliche Güterabwägung. Umstände prüfen, Pro und Kontra abwiegeln.

Wir haben beide Hunger, ich habe aber nur eine Pizza. Wenn ich überlege, ob ich Dir die Hälfte mitgebe oder doch lieber die ganze Pizza alleine esse, dann befinde ich mich in einem Gewissenskonflikt.

Wenn du weißt, dass du Mist gebaut hast und im Nachhinein darüber nachdenkst, dass es falsch war und du es anders hättest machen bzw. lösen können. Möglichweise denkst du noch weiter und versuchst Lösungen zu finden, traust dich aber nicht sie umzusetzen.

Deine Gedanken drehen sich im Kreis und das Grübbeln hört nicht auf. In deinem Kopf findet ein Gedankenkonflikt statt.....auch als Gewissenskonflikt bekannt.

Ein Gewissenskonflikt ist, wenn du etwas gemacht hast oder machen sollst, was eigentlich gegen dein Verhalten/Einstellung und deinen Charakter geht. Und dann du später dieses beräuhst. Dann arbeiten deine Gedanken ob das was du gemacht hast wirklich richtig war. Dieses betrügt dich dann. So sehe ich das bin aber kein Psychologe.

Konflikt, in den jemanden gerät, wenn er eine notwendige Entscheidung mit dem Gewissen fällt

Was möchtest Du wissen?