Was ist ein "Endmaßpony"?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Folgende Ponygrößen werden unterschieden: K-Ponys: bis 127 cm Stockmaß M-Ponys: 128 bis 137 cm Stockmaß G-Ponys: 138 bis 148 cm Stockmaß Maßgeblich ist die Angabe im Pferdepass.

Die Ponys ab 1,45 nennt man Endmaß. Sie sind sehr begehrt und damit preislich gesehen sehr teuer. Sie können locker ein A-Springen gehen, manche auch ein L. Jugendliche können deshalb auch bei den "Großen" mitreiten. Sie sind wendiger und die Aussicht auf eine Plazierung ist da locker gegeben.

Endmaßpony bedeutet das es (glaube ich) um die 1,48 STM hat. Ab 1,49 STM spricht man doch schon vom klein Pferd

International übliche Klassifizierung: Auf Turnieren bzw. innerhalb der deutschen Zuchtverbände unterscheidet man in nur zwei Kategorien. Es werden die Großpferde (größer als 148 cm Stockmaß) von den Ponys (kleiner als 148 cm Stockmaß) abgegrenzt. Teilweise sind jedoch ebenfalls rassebedingte Einteilungen (wie z.B. beim Welsh-Pony in A-, B- oder C-Pony) üblich. Klassifizierung im Freizeitbereich: Hier wird in drei Kategorien differenziert. Neben den Großpferden, welche unverändert ein Stockmaß größer als 148 cm aufweisen, und Ponys wird noch das Kleinpferd unterschieden. Dieses besitzt ein Stockmaß von 130 bis 148 cm. Ponys hingegen wird ein Stockmaß von kleiner als 130 cm zugeschrieben.

0

Pferd mit 1,35 m zu klein?

Hi, wenn ich mir ein Pony kaufen würde,wäre es dann mit 1,35 m zu klein für mich , 1,65 m ? Ich werde nicht mehr wachsen, ist jetzt eben die Frage,ob ich ihm zu groß bin und es dann für ihn unangenehm wird.Oder passt das noch?Der Sattel ist auch noch 5 cm hoch,und ohne Sattel würde ich kaum reiten.Was meint ihr?Lg und danke an ernstgemeinte Antworten

...zur Frage

Wie viel wächst ein Jährling noch und kann man ein Paint Horse auch englisch reiten?

Also ich habe eine Jährlingsstute. Sie ist laut letzter offizieller Vermessung im März diesen Jahres 1,28m groß. Ihre Mutter ist eine Lewitzerstute mit einem Maß von 1,44m und ihr Papa ist ein American paint horse mit einem Stockmaß von 1,51m. Laut Züchter soll sie i-was dazwischen werden. Laut Tierärztin soll sie 1,43m werden. Sie meinte jährlinge wachsen im ersten Jahr 90%. Die restlichen 10% wachsen sie im Normalfall bis zum 7. Lebensjahr. Allerdings haben die meisten pferde bereits im 4. Lebensjahr 98% ihrer Endgröße erreicht. Bei Ponys kann sich das aber etwas verschieben,da sie meist spätentwickler sind und somit erst im 5. Oder 6. Lebensjahr ihre 98% erreichen und teilweise erst mit 8-9 Jahren endgültig ausgewachsen sind. Danach habe ich nochmal um Internet geschaut und das Zigeunermaß gefunden Natürlich direkt ausprobiert und da sind wir bei 1,42m rausgekommen. Trifft ja in etwa mit der Aussage der Tierärztin zusammen. Der 1cm macht den braten ja nicht fett. Mein Problem ist nur,ich bin 1,69m groß und wiege etwa 60kg. Bin ich dann zu groß und zu schwer für das pony? Ich bin auch schon ein Pony mit 1,30m Stockmaß geritten,aber zwecks meiner beinlänge war das nicht wirklich angenehm.. hilfengebung war zwar möglich, aber halt nicht zu 100%.. Bin damals einen Hafi Wallach geritten mit 1,48m stockmaß, da wiederum hat das ganze perfekt gepasst. Bin gerade etwas am zweifeln ob das geht, würde die kleine nur ungern wieder hergeben wollen..

und dann gleich noch was ganz anderes. Wenn die kleine dann i-wann mal soweit sein sollte das sie eingeritten wird. Kann man sie auch englisch reiten? Sie hat sehr viel von ihrem papa. Also vom exteriteur entspricht sie wirklich einem paint horse, da ist nicht wirklich lewitzer zu entdecken, außer an der dicken mähne.. Kann man sie später problemlos englisch ausbilden, also e-A niveau? Es soll später nur ein reines freizeitpferd sein für gemütliche Ausritte und evtl. Mal ein paar Dressur Lektionen oder ein cavaletti auf dem platz.. ich habe keine Turnierambitionen. Aber der stallbesitzer meinte das paint horses Western geritten sein müssen. Mit denen könnte man nicht englisch reiten, weil sie dafür nicht gemacht sind.. das sie später nicht mit schwungvollen Gängen wie ein Warmblut durchs Viereck schweben wird und auch kein mächtigkeitsspringen gewinnen wird ist mir klar. ;-) Wollte nur mal eine neutrale Meinung hören. Vielleicht hat hier jemand ein Paint oder Quarter horse das englisch ausgebildet ist. Und zwecks der Größe wäre auch interessant. Vielleicht hatte jemand ein ähnlich großes jungpferd und kann schildern wie groß er/sie geworden ist?! :-)

Vielen lieben dank im voraus :-) Liebe Grüße RayC

...zur Frage

Viceroy Zigaretten kaufen

Ich habe jetzt wirklich bereits alles gegoogelt dazu, aber eine eindeutige Antwort konnte ich nicht finden. Ich suche Viceroy Zigaretten. Die werden zwar (mit unverschämten Versandkosten) geliefert, allerdings dann Stangenweise. Gibt es irgendwo irgeneinen Laden wo einzelne Viceroypäckchen genauso wie Malboro,Lucky und Co verkauft werden??

...zur Frage

Bin ich zu groß für die Ponys?

Ich reite in meiner Freizeit und in den Ferien. Ich habe mein Herz an zwei Ponys auf dem Hof verloren wo ich in den Ferien reite , leider bin ich mir nicht sicher ob ich mitlerweile noch auf dei beiden ''passe''. Ich ( 1,74 m und etwa 65 -68 kg) Tinker-mix( 1,45 m, schlank, ''normal'') und Isländer( 1,46 m , er ist relativ schlank und hochbeinig , längerer Rücken). Es sind zwar beides zwei robuste Rassen aber lieber mal nachfragen ^^ ..gut möglich das hier einige Schreibfehler drinne sind

...zur Frage

VAC Anti -Cheat

Hey Leute,

Ich hatte schon im Internet gestöbert, aber konnte keine Antwort finden. Ich wollte mal wissen, wann dieses VAC Anti-Cheat System bei Steam überhaupt aktiv ist. Schon wenn ich irgendein Game einfach nur starte, oder kontrolliert es erst wenn ich einer open Lobby beitrete?

Danke schonmal für die Antwort,

LG Lawdy :)

...zur Frage

Was ist mein Endmaßpony für eine Rasse?

hallo, mein endmaßpony samson habe ich mit seinem kumpel gismo(hafi) bekommen, sie hatten & haben noch keinen pass. meine frage ist, was soll samson für eine rasse sein? der andere ist ein haflinger das steht soweit ganz fest. die vorbesitzer sagten er wäre ein deutsches reitpony, aber dem kann ich nicht so ganz vertrauen, dank seiner stämmigkeit ... also er hat einen wirklich großen hengsthals ist aber ein wallach, er legt zwar schnell zu aber auf dem Bild wo wir gerade springen bsp. weise hat er seine fette wieder weggehabt(ich muss mit dem futter immer sehr vorsichtig sein, mal ist er wieder etwas dicker mal recht schlank-für seinen körper) & man sieht nur muskeln(soweit man was erkennen kann). wenn er ganz schlank sein würde sähe er recht krank aus, das heißt er ist von natur aus recht kräftig, er ist soooo sportlich wirklich, sieht auf manchen bilder überhaupt nicht so aus, aber meine güt er hat mich & andere leute schon sehr beeindruckt, er hat das springen innerhalb ein paar tage drauf gehabt wie ein profi, gibt nicht so schnell aus & ist wirklich lernfähig für seine 16-17 jahre. bei der bodenarbeit strengt er sich ebenfalls sehr an, mit ihm kann man super arbeiten... ein süßer tarum ... so genug geschrieben, könntet ihr ein paar vorschläge machen? der hufschmied meint er wäre ein highlandponymix mit westfählischem kaltblut & die vorbesitzer meinten ein deutsches reitpony. liebste grüße & frohe weihnachten euch allen!!! :))) katharina.

ps: die springbilder waren unsere ersten sprünge, jetzt springt er wesentlich besser & höher. ;-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?