Was ist die allerallerallergrößte Zahl der Welt?

15 Antworten

die grösste zahl der welt gibt es garnicht die zahlen gehen immer weiter es gibt kein ende deswegen nennt man das ja unendlich arber die aller grösste zahl ist wie schon gesagt grahmahas also so zu sagen es gibt kein ende arber nur keiner weiß wie es weiter geht deswegen ist die grösste zahl gramahas

die grösste zahl der welt ist gibt es garnicht deswegen wird es oft unendlich gesagt arber es gibt größere zahlen z..b wie schon gesagt gramahas oder zentilarde ist einer der grössten zahlen arber so zu sagen gibt es keine letzte oder ganz grosse zahl denn bei den zahlen geht immer weiter!!!!!

Es gibt nun mal kein Ende. Mann könnte sein ganzes Leben lang damit verbringen zu zählen und würde nicht zum Ende kommen, weil es kein Ende gibt!

Ist dein Kind auch schlauer als Du?

Um meinen Sohn zu beeindrucken, suchte und fand ich die größte Zahl: ZENTILLION!!

1 und 600 Nullen!!

Stolz sagte ich: Willst Du die größte Zahl der Welt kennen? JA!

Es ist die Zentillion, eine 1 mit 600 Nullen!!

ER: ICH KENNE EINE GRÖßERE, IMMER PLUS 1!

...zur Frage

Was bedeutet dieses Sprichwort: "Sie lebt unter einer Käseglocke"

Hallo Leute!

Letzte Woche hab ich ein tolles Buch gelesen. Eine Frau erzählte über eine anderen Frau. Sie sagte "Sie lebt unter einer Käseglocke"

Was heißt das?

Liebe Grüße!

...zur Frage

Weiß jemand was die Zahl ganz unten rechts beim Reisepass bedeutet?

Ein Freund sagte mir dass die Zahl bedeutet dass zum Beispiel bei der Zahl 5 fünf Menschen auf der Welt ähnlich aussehen wie ich. Ob das allerdings stimmt weiß ich aber nicht. Danke Schonmal im Voraus;)

...zur Frage

Hund ist gestorben und Familie ist traurig - Den Hund (im Ausland) klonen lassen moralisch vertretbar oder nicht?

Haben hier eine moralische Frage. Da es kein "Ja" oder "Nein" als Antwort gibt denken wir, hier kriegen hier ist der richtige Ort. Gestern waren wir zum Essen eingeladen bei einem Nachbarsehepaar. Da diese Hunde haben und sich sehr dafür interessieren, redeten wir wie immer über Hunde.

Deren Hund ist letzte Woche überraschend gestorben und sie waren noch etwas traurig. Mein Mann fragte dann: "Und, wie siehts aus mit neuem Hund?", woraufhin die Frau sagte: "Auf keinen Fall, es gibt für uns nur den. Der ist nicht ersetzbar". Dann sagte sie dass sie eine Bekannte hat, die ihren Hund tatsächlich hat klonen lassen. Er ist auch als Welpe gestorben, und sie waren (inkl Kinder) so unglücklich darüber, dass sie das gesparte Geld (über 70,000 Euro) in die Hand genommen haben um im Ausland (Asien) dass Tier klonen zu lassen. Überzeugt sagte sie: "Der sieht dann GENAU so aus wie das alter Tier).

Ihr Mann (unser Nachbar) sagte dann: "Das kommt für einen Tierfreund überhaupt nicht in FRAGE", woraufhin die Frau sagte: "Und wieso bitte genau? Wenn sie ihn geliebt haben, vom Zoll das OK bekommen haben und das so machen wollen ist das ihr Recht".

Unser Nachbar sagte: "Das ist gar nicht OK. Man muss auch mal realisieren dass das Leben endlich ist. Warum kann man nicht einfach abschliessen mit der Sache und einen neuen Hund (zb. aus dem Tierheim) holen und dem eine zweite Chance geben". Ich sagte (da ich auch etwas darüber gelesen hatte vor einiger zeit): "Außerdem braucht es oft viele Versuche bis es klappt, und die Persönlichkeit kann sich auch anders entwickeln. Es gibt nur EINE Seele".

Wir beendeten die Diskussion dann, aber die Nachbarin versuchte noch mehrmals zu sagen: "Ihr immer mit eurer "Nanny-Art", wir leben in einer freien Welt. Was gibt euch das Recht darüber zu urteilen was diese Frau gemacht hat".

Jetzt wollte ich hier mal fragen wie ihr das seht! LG

...zur Frage

Gehbehinderte Frau bat um Hilfe während sie ein Park Ticket löste und schimpfte dann über die Stadt und das Ordnungsamt - Wie reagieren?

Hallo, heute lud ich auf dem Supermarkt Parkplatz gerade meine Einkäufe ins Auto. Auf einmal sprach mich eine ältere Frau mit Rollator an, sie sagte: "Könnten sie mir kurz helfen und den Rollator halten, die Bremsen funktionieren nicht richtig". Ich sah was sie meinte, sobald sie ihn los liess rollte er auf dem nicht geraden Untergrund Richtung Straße.

Ich sagte: "Selbstverständlich" und hielt den Rollator. In dieser Zeit zog sie ein Park Ticket und legte es entsprechend hinter die Scheibe. Dabei sagte sie: "Echt unglaublich, habe letztes mal hier ein Ticket bekommen". Nach kurzem überlegen fragte ich: "Hatten sie keins oder was?" woraufhin sie sagte: "Abgelaufen". Dann sagte ich: "Naja, dann ist es doch gerechtfertigt", woraufhin die Frau ziemlich aufgeregt wirkte und sagte: "Die werden von UNSEREN Steuergeldern bezahlt. Auch die ganzen anderen Rechts "Geschichten" der Stadt, die uns das Geld aus der Taschen ziehen. Und die Leute haben nichts gelernt".

Ich wusste überhaupt nicht worauf sie hinaus will, daher sagte ich: "Aber in der Innenstadt sind viele Falschparker, die blockieren auch die Radwege, das ist gefährlich.. Ist doch schon gut wenn da jemand drauf achtet..", woraufhin sie nur sagte: "Meinen sie?" und sich bedankte.

Jetzt bin ich Zuhause und überlege, worauf wollte die Frau hinaus. Ich bin natürlich viel jünger als sie und habe vielleicht eine andere Denkensweise. Was meint ihr und was könnt ihr mir empfehlen? LG

...zur Frage

bin dieser raupe begegnet, wie heisst sie?

ich bin letzte woche dieser raupe begegnet, in CH-münsingen. sie war im begriff eine strasse zu überqueren. wie heisst sie?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?