was ist der unterschied zwischen wählen und abstimmen?

3 Antworten

Der Begriff der "Wahlen" (Art. 20 II 2 GG) meint den Vorgang in einer repräsentativen Demokratie der Entscheidung über die Zusammensetzung des Parlaments (in der BRD: Bundestags- und Landtagswahlen), das heißt die mittelbare Ausübung der Volkssouveränität. Dem Begriff der "Abstimmung" wird das plebiszitäre Element der Souveränitätsausübung entnommen. Hiermit sind Volksbegehren und Volksentscheide gemeint, die auf der Bundesebene nur Bedeutung auf die Umstrukturierung des Bundesgebietes (Art. 29 GG) sowie auf eine etwaige Verfassungsneuschöpfung (Art. 146 GG) entfalten könnten. Abstrakter gesprochen sind Abstimmungen auch gemeinschaftliche Willensbildungen einer Versammlung über eingebrachte Vorschläge.

Ich würde sagen, eine Abstimmung geschieht sofort und öffentlich (z. B. per Handzeichen) während eine Wahl sich über eine gewisse Zeit hinzieht und meistens geheim ist

Klassensprecher, Elternvertreter usw. werden geheim gewählt. Das dauert dann 10 Min.

0

wählen geschieht geheim, abgestimmt wird öffentlich

Abstimmungen können auch geheim sein.

0
@heinmueck

Abstimmungen werden doch per Handzeichen durchgeführt. Wie macht man das im Geheimen? Oder irre ich mich jetzt????

0

Was möchtest Du wissen?