was ist der unterschied zwischen wählen und abstimmen?

3 Antworten

Der Begriff der "Wahlen" (Art. 20 II 2 GG) meint den Vorgang in einer repräsentativen Demokratie der Entscheidung über die Zusammensetzung des Parlaments (in der BRD: Bundestags- und Landtagswahlen), das heißt die mittelbare Ausübung der Volkssouveränität. Dem Begriff der "Abstimmung" wird das plebiszitäre Element der Souveränitätsausübung entnommen. Hiermit sind Volksbegehren und Volksentscheide gemeint, die auf der Bundesebene nur Bedeutung auf die Umstrukturierung des Bundesgebietes (Art. 29 GG) sowie auf eine etwaige Verfassungsneuschöpfung (Art. 146 GG) entfalten könnten. Abstrakter gesprochen sind Abstimmungen auch gemeinschaftliche Willensbildungen einer Versammlung über eingebrachte Vorschläge.

Ich würde sagen, eine Abstimmung geschieht sofort und öffentlich (z. B. per Handzeichen) während eine Wahl sich über eine gewisse Zeit hinzieht und meistens geheim ist

Klassensprecher, Elternvertreter usw. werden geheim gewählt. Das dauert dann 10 Min.

0

wählen geschieht geheim, abgestimmt wird öffentlich

Abstimmungen können auch geheim sein.

0
@heinmueck

Abstimmungen werden doch per Handzeichen durchgeführt. Wie macht man das im Geheimen? Oder irre ich mich jetzt????

0

Warum ist es wichtig dass die Bürger sich an Wahlen beteiligen?

...zur Frage

Warum ist es für euch wichtig, wählen zu gehen.?

Bitte begründet eure Meinung!

Gibt es auch Nachteile oder negative Kritik gegenüber dem wählen? (eure Meinung)

...zur Frage

Wie wichtig ist ein politischer Berater?

Trump hat aktuell seinen Wirtschaftsberater gefeuert. Wie wichtig ist aber eigtl so ein Berater? Er ist ja nicht Minister. War er sehr wichtig oder eher unwichtig?

...zur Frage

Warum sind die 5 Grundsätze einer demokratischen wahl so wichtig?

ich kenne zwar die 5 Grundsätze (allgemein,unmittelbar,frei,gleich,geheim) und kenne auch ihre Bedeutung aber wieso sind diese so wichtig für eine demokratische wahl?

...zur Frage

Macht EINE Stimme einen Unterschied?

Hallo Community,

ich stelle mir schon seit langem die Frage, die ich oben gestellt hab', also ob EINE Stimme einen Unterschied macht ... Die Rede ist von den Wahlen ... Das muss jz nicht unbedingt die Bundestagswahl oder die Europawahl o. ä. sein ... Aber das ist wohl am sinnvollsten diese Beispiele zu nehmen ... Da ich noch nicht im ,,wahlfähigen" Alter bin, wollt' ich mich schon mal vorher darüber informieren, ob ich wählen sollte oder nicht ...

Man kann ja im Fernsehen sehen, wie die Wahlergebnisse abgelaufen sind ... Und z.B. die SPD o. ä. hat mit Abstand die meisten Stimmen ... Da wäre es mir eig. egal, ob ich wählen würde, da ich denke, dass z.B. die SPD o. ä. eh gewinnen wird, daher bin ich der Meinung, dass eine Stimme mehr auch keinen Unterschied machen wird ... Da sitz' ich einfach zu Hause rum und schau' mir die Wahlergebnisse dann im Fernsehen an ...

Doch meine Freunde; Lehrer und Klassenkameraden sagen mir ja auch, wenn ich wählen könnte, sollte ich auch wählen gehen ... Aber ich kam nie dazu nach dem Grund zu fragen ...

Daher frag' ich jz mal vorsichtshalber hier:

Geht IHR wählen? Und wenn ja, warum?

Und ich bedanke mich schon mal im vorraus für alle Antworten, die mir weiterhelfen können ‎(ノ≥∇≤)ノ

Liebe Grüße (�?�。◕‿‿◕。)�?�

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?