Was ist der Unterschied zwischen Ober und oben unter und unten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

oben und  unten sind Lokaladverbien 

ober und unter sind Präpositionen vor einem Nomen ( Frage wo? > Dativ; Frage wohin? > Akkusativ); 

ober ist allerdings nur mehr in der österreichischen Varietät des Deutschen gebräuchlicher Standard (Synonym zu über,  oberhalb ) .

Sonst wird ober nur noch  als Präfix für Nomen (Oberkellner, Oberarm, Oberbefehlshaber...) oder für Adjektiva (obergescheit, oberfaul, oberdeutsch...) verwendet 

siehe Duden online:  http://www.duden.de/rechtschreibung/ober

ober und unter sind jedoch auch Adjektiva: der obere/untere Teil, das obere / untere Ende

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ober, unter bei näherer bestimmung
Zum Beispiel: Das buch liegt unter dem tisch

Oben, unter keine nahe bestimmung
Zum Beispiel: Das buch liegt da unten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anniratherbe
14.11.2015, 19:43

natürlich oben, unten beim zweiten

0

ober gibt es nicht. Es heißt über - Frau XY wohnt über mir.
unter - Mein PC steht unter dem Schreibtisch.

Beide Wörter brauchen den Dativ und immer eine nähere Angabe. Sie können nicht allein stehen. 
unter - kann auch zwischen bedeuten: Unter meinen Freunden gibt es auch viele, die ich bereits in der Schule kennengelernt habe.

oben - Frau XY wohnt oben.
unten - Ich wohne unten. (Ich wohne unter Frau XY.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ober, oben, unten sind Adverben (lokal)

unter ist eine Präpoition  (lokal) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Koschutnig
14.11.2015, 20:14

ober ist wie unter,  über, hinter ebenfalls eine Präposition, allerdings nur mehr in der österreichischen Varietät des Deutschen

(Synonym zu über,  oberhalb ) : siehe Duden online:  http://www.duden.de/rechtschreibung/ober

1

Was möchtest Du wissen?