Was ist der Unterschied zwischen Huföl und Huffett?

3 Antworten

Hallo und guten Abend, das Huföl dringt leichter und schneller ein wie das Huffett. Das Huffet jedoch wiederum bleibt lange und sehr gut haften. Beides verwendet man bei Pferden die trockene, spröde Hufe haben. Das beste für die Hufe ist der Morgentau auf der Weide. Diese leichte Feuchtigkeit ist genau das Richtige für die Hufe. Hoffe es kann Dir ein wenig weiter helfen :)

Das hat nichts mit "meinen" zu tun. Beides schadet dem Huf. Ganz einfach. Huffett genauso wie Huföl, es dringt zwar nicht so viel ein, aber dafür schmiert es oberflächlich zu und wirkt damit "länger", während Huföl eindringt und dann akzeptabel schnell wieder abgebaut wäre, sodass der Huf sich dann davon erholen kann.

Für welches Pferd? Immer für das, dem man schaden möchte, ganz einfach.

Die einzigen, für die das Zeug gut ist, sind Hersteller, Transporteure, Marketing, Handel ... eben die, die dran verdienen - und vielleicht für die Hufbearbeiter, die öfter bearbeiten müssen, wenn die Leute die Hufe ihrer Pferde ruinieren helfen.

Was kann man gegen Strahlfäule tun?
Hi, was kann man gegen Strahlfäule tun.

Trockene Haare/Hufe, wie ist das mit dem Öl?

An Pferde & Haar Freaks ;D

Also... :D

Wenn man trockene Haare hat, kann man ja öl in die haare tun. Danach sehen sie auch nicht mehr so ausgetrocknet aus....

Bei ausgetrockneten Pferde Hufen kan man sie ja auch mit Öl einschmieren, aber man soll sie vorher erst in wasser "einweichen", damit sich der Huf mit wasser vollsaugt, und dan das öl darauf, damit die feuchtigkeit im Huf eingeschlossen ist. Wenn man das öl so auf die Hufe macht,ohne den huf einzuweichen, soll es angeblich das wasser abhalten, und so trocknen die hufe noch mehr aus....

Wenn das zweite so stimmen sollte, dan müsste das doch bei den haaren auch so sein oder ist das nur quatsch und man muss einen Pferdehuf nicht vorher einweichen?

Weil wenn ich meine haare bevor ich das öl draufmache nicht nass mache, dann müssten sie doch eigentlich auch nur noch mehr austrockenen...?!

Ich hoffe ihr versteht was ich meine ;)

...zur Frage

Trockene Hufe beim pony?

Tagchen!

was kann ich gegen trockene hufe machen? Huffett oder kein huffett, wenn dann fett oder öl? Hab gehört der tau in der wiese soll gute sein stimmt das? Falls wichtig er hat nur vorne hufeisen, und da ist es auch am schlimmsten:)

Danke schonmal und LG

...zur Frage

Sehr trockene Hufen! (Pferd)

Hii...

Meine RB hat sehr trockene Hufen... außen dran ist es jetzt gut da ich es mit Huffett manchmal einschmiere. Aber an der Unterseite ist es immer so trocken da sind sogar Risse in der Hufe... Wenn ich Wasser drauf tu... ist es zwar besser aber nach 2 Std ist es wieder fast gleich.

was kann ich machen?

LG

...zur Frage

Huffett mit oder ohne Vaseline?

Hallo zusammen,

mein Pony hat jetzt schon seit längerer Zeit einen beachtlichen Riss im Huf, da aufgrund der extremen Trockenheit ihre Hufe sehr hart geworden sind. Ausschneiden war bis jetzt wenig erfolgreich und wir können nicht weiter kürzen, da sie sonst lahm gehen würde.

Jetzt hat mir meine Trainierin empfohlen es doch mal mit Huffett zu probieren, dass ich nach dem Wässern der Hufe einfach auftragen soll. Zuhause habe ich noch zwei verschiedene Arten von Huffett; ein recht neues von Leovet ohne Vaseline und ein etwa Älteres von Loesdau mit Vaseline.

Nun stellt sich mir die Frage, was für den Huf effektiver/besser ist: Das Huffett mit Vaseline oder das ohne?

Habe selber keine Ahnung von Fetten und lasse da auch normalerweise die Finger von, wende das auch nur nach dem Hufe nass machen an, um die Feuchtigkeit im Huf zu erhalten.

...zur Frage

Huffett/öl? wieso weshalb warum?

Ich hab mir überlegt, vl Huffett zu bestellen.

aber auch, kann man Huffett auch irgendwie selber machen? was bringt es sich eigentlich?

Unterschied von Huffett und Huföl? bzw verschiedene Bewirkungen?

Freue mich auf alle Antworten. Danke im Vorraus

...zur Frage

Welche Hufpflegemittel sind am Besten?

Hallo zusammen, meine Reitbeteiligungsstute hat sehr trockene und spröde Hufe mit ein Paar Rissen. Der HUfschmied raspelt sie zwar regelmäßig, aber er meinte, dass ich Huffett oder Huföl benutzen soll.

Ich habe jetzt Huföl mit Lorbeerextrakt oder so gekauft und fette die Hufe 2mal in der Woche ein (schon 2 Monate) habe aber noch kein richtiges Ergebnis damit erzielt. Danke schon mal für die Antworten LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?