Was ist der Unterschied zwischen Huföl und Huffett?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das hat nichts mit "meinen" zu tun. Beides schadet dem Huf. Ganz einfach. Huffett genauso wie Huföl, es dringt zwar nicht so viel ein, aber dafür schmiert es oberflächlich zu und wirkt damit "länger", während Huföl eindringt und dann akzeptabel schnell wieder abgebaut wäre, sodass der Huf sich dann davon erholen kann.

Für welches Pferd? Immer für das, dem man schaden möchte, ganz einfach.

Die einzigen, für die das Zeug gut ist, sind Hersteller, Transporteure, Marketing, Handel ... eben die, die dran verdienen - und vielleicht für die Hufbearbeiter, die öfter bearbeiten müssen, wenn die Leute die Hufe ihrer Pferde ruinieren helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo und guten Abend, das Huföl dringt leichter und schneller ein wie das Huffett. Das Huffet jedoch wiederum bleibt lange und sehr gut haften. Beides verwendet man bei Pferden die trockene, spröde Hufe haben. Das beste für die Hufe ist der Morgentau auf der Weide. Diese leichte Feuchtigkeit ist genau das Richtige für die Hufe. Hoffe es kann Dir ein wenig weiter helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was kann man gegen Strahlfäule tun?
Hi, was kann man gegen Strahlfäule tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?