Baustatik: Was ist der Unterschied zwischen einer Platte und einer Scheibe im Tragewerk? Material: Beton

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo hallmarcel

Ich bin Bautechniker, behandle auch statische Systeme, aber
ich mache nicht die kompletten statischen Berechnungen auf das ganze System bezogen. Aber ich glaube ich kann deine Frage im Ansatz
beantworten, bzw. ich teile dir meine Gedanken mit.

In der Statik gibt es verschiedene Systeme, wie die
einwirkenden Kräften auf die Fundamente abgeleitet wird.
Skelettbau, Stützenbau, Schachtelbauweise, Schottenbauweise oder halt eine
Scheibenbauweise usw...

Für eine Definition mit Nachweis reicht es nicht, aber im Sprachgebrauch bei uns Ingenieuren und Technikern ist es so, dass eine Scheibe ein vertikale, stehende Tragstruktur darstellt, also z.B. eine Wandscheibe.
Diese kann längs und oder quer ausgerichtet sein, also wenn man es auf ein
System bezieht. Eine Wandscheibe dient grundsätzlich nur als Ableitung der
Kräfte
, sprich von einem Auflager zum anderen (Auflager wird noch erklärt).Wenn der Querschnitt unter dem Seitenverhältnis von 1:5 liegt, reden wir von einer Stütze (Faustregel in der Praxis). Die Stütze ist auch nur ein Ableiter von einwirkenden Kräften.

Wenn wir von einer Platte reden, ist dies in der Regel eine
horizontal ausgerichtete Tragstruktur und dient als Auflager für Ableiter wie
Wände und Stützen. Ein Platte dient also als Verteiler und hat somit eine
andere Statische Funktion. Boden- oder Fundamentplatten, wie aber auch
Deckenplatten nehmen also die Vertikal einwirkenden Kräfte von Wänden und
Stützen auf, und verteilen diese auf die darunterliegende Struktur, sei das nun
ein Weiteres Geschoss mit Wänden oder Stützen, oder das Erdreich. Ist es eine Fundamentplatte im Erdreich, nennt man diese auch Druckverteilplatte.

Man kann auch sagen, dass die Kräfte anders wirken. Bei Scheiben haben wir eine "lineare" Belastung des Untergrunds. Wenn man jetzt mal die Materialstärke der Scheibe ausser Acht Lässt, haben wir eine Belastung auf einer bestimmten Linie, so lange wie die Scheibe halt ist.

Bei einer Platte reden wir von einer flächenbezogenen Last. Die anfallenden Kräfte, egal bei welchem Tragsystem, leiten sich immer über die Verfügbare Fläche ab. Linienlast, Punktlast und Flächenlast. Hierbei kommt es immer darauf an, worauf du deine Kräft ableiten willst. Somit kommst du dann auf eine bestimmte Last pro

Einheit. kN/m², Nm, N/mm² usw.

Ich hoffe, ich konnte ein wenig Licht ins Dunkel bringen. Vielleicht hilft die Erklärung auch deinem Prof.... In welchem Fach doziert dein Prof?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hallmarcel
16.01.2016, 18:49

Top Erklärung, ich danke dir Vielmals! Hast mir wahrscheinlich gerade das Semester gerettet. Ich habe bei dir mehr verstanden, wie in 4 Vorlesungen bei meinem Prof. Dozieren tut er im Fach Bautechnische Grundlagen, Studiengang Immobilienmanagement (B. Eng.)

0
Kommentar von rinecold
21.01.2016, 07:58

Okay :) das es gleich das Semester rettet... Naja, wie gesagt, es gibt kein Baulexikon in dem das so drin steht. Das ist jetzt einfach aus meinem Alltag abgeleitet und zu einer Erklärung zusammengeschustert ;) Aber für mich macht das so Sinn  :)

Viel Erfolg noch in deinem Studium!

0

Kann es sein, dass bei einer Scheibe entweder eine runde oder ovale Form vorausgesetzt wird, oder dass es sich bei einer Scheibe um Schnittware (Abschnitt, "Scheibe Brot") handelt, während eine Platte jede beliebige Form haben kann?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hallmarcel
14.01.2016, 08:55

Vielen Dank für den Hinweis, es geht aber nicht um Brot. :)

0
Kommentar von Herb3472
14.01.2016, 09:07

Für wie naiv hältst Du mich? Das ist mir schon klar, es sollte ja nur ein Beispiel für "Schnittware" sein. Ich dachte, dass Du, nachdem Du Dich mit Baustatik beschäftigst, vielleicht geistig so flexibel wärst, um den Gedankensprung von Brot zu z.B. einer Marmor- oder Betonscheibe zu schaffen, die von einer Säule bzw. einem Zylinder abgeschnitten wird. Welcher Unterschied besteht für Dich zwischen einer Marmorplatte und einer Marmorscheibe? Wenn Du diesen Unterschied definieren kannst, dann hast Du die Antwort auf Deine Frage.

1
Kommentar von Herb3472
14.01.2016, 09:24

Ich denke, dass Dir da wohl auch ein Baustatiker nicht wirklich weiterhelfen kann, weil das Problem wohl nicht im fachlichen. sondern im sprachlichen Bereich angesiedelt ist. Beide Begriffe sind sprachlich nicht so eindeutig definiert, dass man geometrisch-technisch eine eindeutige Abgrenzung vornehmen kann.

0

Scheibe ist eine Form ohne Ecken , Platte ist eine Form mit Ecken ??? Genaue Antwort denke ich kannst du in einem Deutsch Worte Buch finden wo du die Definitionen beide Worte vergleichen kannst .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hallmarcel
14.01.2016, 08:57

Es geht bei meiner Fragestellung um Baustatik, soweit kann ich auch schon google ;)

0
Kommentar von Borowiecki
14.01.2016, 09:03

Die beide Begriffe werden gleiche Definition haben bei Baustatik so wie wo anderes weil es sind allgemeine Begriffe . Du hast nich geschrieben in deine Frage zB eine Betonplatte und eine Unterleg Scheibe . Für die allgemeine Begriffe die du beschrieben hast findest du nur allgemeine Definitionen .

0

Ich denke es sind die Materealien und die Stärke die dazu geführt haben  diese beiden Wörter zu benutzen.

Platte undurchsichtig Scheibe kann durchsichtig sein.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hallmarcel
14.01.2016, 09:15

Interessant! Wie sieht es bei einer Betonplatte/scheibe in einem Tagewerk aus ?

0
Kommentar von Herb3472
14.01.2016, 09:27

Es gibt durchsichtige und undurchsichtige, eckige und runde Tischplatten, Fensterscheiben, etc.

0

Was möchtest Du wissen?