Was ist der unterschied zwischen einer Erörtung und einem Aufsatz?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei der Erörterung werden verschiedene Aspekte oder Möglichkeiten gegeneinander abgewägt. Eine eigene Meinung sollte dabei nicht ersichtlich sein.

Ein ganz praktischer Lerntipp ist die Aufsatzmaus. Damit können Kinder sich den Aufbau eines Aufsatzes wunderbar merken - und haben auch noch Spaß dabei. Hier ist das passende Video im Youtube Kanal lernfoerderung
Viel Spaß beim Lernen!
Uta Reimann-Höhn

Ich würde sagen Ausatz ist der Überbegriff für alle Erörterungen, Personenbeschreibungen, Bildgeschichten,....die in der Schule gemacht werden.

Ein essay/ Eröreterung soll eine Diskussion beflügeln, Argumente pointieren und braucht keinen ausführlichen Anmerkungsapparat. Es ist in der Regel auf 5-10 Seiten begrenzt und soll mehr anregen, als ein Referat, das durch Anlesen von Wissen und dann Reproduktionn, die Hörerinnen und Hörer einschläfert.Eine konkrete Fragestellung sollte die Auseinandersetzung mit einem Thema beflügeln. Einen Aufsatz kann man "völlig frei vom Publikum" zu allen denkbaren Themen verfassen. In sofern denke ich auch, es in ein Oberbegriff. Aber die Erörterung ist der konkrete Auftrag.

Der Aufsatz ist eine Abhandlung oder Puplikation.

Die Erörterung ist eine Form des Aufsatzes. Hier sollst Du Deinen Standpunkt argumentativ darlegen.

Quelle: Wikipedia

Was möchtest Du wissen?