Was ist der Unterschied zwischen einem Adverb und einer Präposition, wie finde ich anhand eines Textes heraus ob es eine Präposition oder ein Adverb ist?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Präpositionen sind Verhältniswörter.
ZB: wegen, vor, an, in, zu (stehen meistens vor Nomen)

Adverbien sind umstandswörter. Sie beschreiben die Umstände unter denen etwas passiert und beschreiben Verben, Nomen oder andere Adverbien genauer.

zB: der Hund bellt laut. (Wie bellt der Hund? -laut)
Oder: abends, drüben, fatalerweise

Dies sind alles Adverbien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von melanie1h
19.11.2015, 21:04

Danke:)

0
Kommentar von Puckiducki
19.11.2015, 21:12

Gerne :)

0

Hallo melanie1h,

vor allem kannst Du den Unterschied daran erkennen, welcher Wortart das fragliche Wort zugeordnet ist. Adverb heißt ja so, weil es dem Verb zugeordnet ist: "schnell lesen", "deutlich ausdrücken", "gut erklären", "spät kommen", "oben liegen" usw. das sind alles Adverbien.

Die Präpositionen sind dagegen einem Nomen zugeordnet: "auf dem Tisch", "an der Wand", "unter der Decke", "am Vormittag", "bei dem Essen", "vor dem Test" usw. das sind alles Präpositionen.

Gruß Friedemann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?