Was ist der Unterschied zwischen der Schnellformatierung und der normalen Formatierung?

4 Antworten

Bei einer Schnellformatierung werden die Daten einfach nur gelöscht. Das bedeutet sie werden aus dem Register entfernt und werden ausgeblendet. Der Speicherplatz wird Freigegeben, die Daten sind im Grunde aber noch drauf.

Bei einer normalen Formatierung werden die Daten zunächst wie bei der Schnellformatierung gelöscht. Anschließend werden die Sektoren der Festplatte auf Fehler überprüft. Das ist besonders dann wichtig, wenn die Festplatte schon etwas älter ist. Denn dadurch können die defekten Sektoren ausgeblendet werden und es kann an den Stellen nicht zu Verlusten kommen. Sollte die Festplatte bereits ärger machen, solltet Ihr Eure Daten sichern und eine vollständige Formatierung durchführen.

Bei der klassischen Formatierung wird die Platte physikalisch überschrieben. Bei der Schnellformatierung wird nur die TOC (Table of Content) überschrieben.

Das ist so ähnlich, alsob man nur das Inhaltsverzeichnis eines Buches löschen würde. Beim überschreiben der Platte mit neuen Daten baut sich das Inhaltsverzeichnis dann neu auf.

Wenn du also einen Defekt in der Platte vermutest, dann mach die klassische Formatierung, weil er dann wirklich jedes Bit einmal physikalisch anfaßt. Wenn du sicher bist,d ass das Medium in Ordnung ist, dann kannst du auch schnell formatieren.

Fachtermini

Table of Content- TOC

Diese Tabelle enthält eine Liste der Dateien einer CD oder DVD. Die TOC steht am Anfang einer jeden CD und enthält Informationen über den Aufbau und die Struktur der jeweiligen CD. Hier finden Sie die Startadresse sowie die Länge alle Tracks, die Gesamtlänge sowie Informationen über einzelne Sessions. TOC hat also für die Formatierung der Speichermedien Festplatte, Diskette, Speicherkarten und –sticks somit keine Bedeutung. Im Rahmen der Festplattenformatierung bietet MS für seine Betriebssysteme, die Dateisysteme FAT [-16], [-32] (File Allocation Table) oder NTFS (New Technology File System) zur Auswahl an. Bei der Schnellformatierung erfolgt die Formatierung wesentlich zügiger, Sie dürfen aber nicht vergessen, dass lediglich die Dateizuordnungstabelle gelöscht wird. Alle Daten bleiben auf der Festplatte bestehen und werden zum Teil überschrieben. Wenn Sie sicher gehen wollen dass die Partition fehlerfrei funktioniert, sollten Sie immer der vollständigen Formatierung den Vorzug geben, auch wenn es etwas länger dauert. sitrian

Was möchtest Du wissen?