Deutsche Sprache: Was ist der Unterschied zwischen Aktiv und Passiv?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Beim Aktiv ist ein Urheber/Verursacher zu erkennen z.B. "Martina schickte eine Mail". Beim Passiv ist der Urheber oft nicht zu erkennen z.B. "Der Dieb wurde schnell gefasst", kann aber durch "von der Polizei" ergänzt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man betont wer etwas Macht steht der Satz im Aktiv würd dagegen der Vorgang betont benutzt man das Passiv

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn zum Beispiel einer eine Zigarette raucht macht er das aktiv. Wenn dann einer an ihm vorbeiläuft ohne selbst zu rauchen und diesen Rauch einatmet, macht er das passiv. Hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von akesipalisa
02.05.2017, 11:10

Auch der vorbei gehende Nichtraucher atmet ein, ist also aktiv. Hier geht es doch um Grammatik! Aktiv "UIch rauche eine Z.", Passiv "die Zigarette wird (von mir) geraucht.

0

aktiv ist was man selbst tut und passiv ist was anere einem antun. z.B. aktiv: ich bringe... passiv:ich werde gebracht. ich hofe ich konnte dir helfen:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Ich muss mal pinkeln." ist Aktiv. "Es müsste mal gepinkelt werden." ist Passiv. Gleiches für "Du musst noch Kehrwoche machen! / Die Kehrwoche müsste noch gemacht werden!" Alles klar? L. G. Minifried

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?