Was ist das Wirtschaftsgebäude einer burg?

1 Antwort

Oh tut mir leid , hatten wir schon den Link:

Aber schau doch mal hier : Hatte einen Super-Link zu dieser Stelle , leider ging er nicht wegen dem "Ihr Text wurde vom System als Spam interpretiert. Bitte aendern Sie den Text. "System. Schade.... Muß es halt so gehn : Um den Bergfried herum legt sich eine unregelmäßige Ringmauer, an deren Innenseite sich die Wohn- und Wirtschaftsgebäude der Burg anlehnten . Die Wirtschaftsgebäude lagen also alle Richtung Innenhof . Dies war im Fall einer Belagerung hilfreich , denn in der Vorburg befanden sich ja die Gesindehäuser und die Wirtschaftsgebäude. ( Ställe für die Pferde und das Vieh, Scheunen, aber auch der oder die Getreidespeicher und eine Schmiede. Ebenso meist der Brunnen).Dieses war die innere Burg - war sie genommen , war alles aus.

Wie ist das leben auf einer mittelalterlichen burg?

Könnt ihr mir beschreiben, wie das leben auf einer mittelalterlichen Burg war? Bitte schnell antworten, Schreibe Morgen eine Geschichtsarbeit Danke im vorraus💟

...zur Frage

Gab es auf einer mittelalterlichen Burg überhaupt Geld, nachdem Einnahmen vor allem als Naturalien in Form vom Zehnt der landwirtschaftlichen Produkte anfielen?

...zur Frage

sunsmart auf deutsch?

Hallo,

ich mache grade meine Englisch hausaufgaben und in einem Text kam das Wort Sunsmart vor. Ich habe keine Idee was das heißen soll. Dort steht einfach nur Be Sumsmart. Was heißt das?

...zur Frage

Wie wandelt man gemischte Zahlen in Dezimalzahlen um?

Ich mache Grade Hausaufgaben und weiß gar nichts... was mich aufregt ist das ich nicht weiß was 19 ganze und 18/60 als Dezimalzahl ist😠😠😠

...zur Frage

Fragen zum Mittelalter, welche alle zu meinem Buch gehören?

Also ich bin gerade dabei ein neues Buch anzufangen, brauche dazu noch ein paar Infos. Vielleicht könnt ihr mir ja bei einem oder anderem helfen: -Wenn man (kurz nach dem Mittelalter, also so ca. 16/17 Jahrhundert) mit einem Schwert durchbohrt wurde und keine wichtigen Organe beschädigt wurden, konnte man dann überleben? -Wie hoch war die Wahrscheinlichkeit, dass man es konnte? -Wie wurde medizinisch Vorgegangen? -Wie lange dauerte die Vollständige Heilung? -Was gab es damals schon alles für Ausrüstungen für das Pferd? -Was gab es alles für Todesstrafen? -Was musste man getan haben um zum Tode zu verurteilt werden? (Geht das auch, wenn man nur einem Befehl des Königs nicht befolgt?) -Wurden im Krieg auch andere Burgen/Länder um Hilfe gebeten? -Was aßen Ritter/Soldaten/Krieger usw. Auf irgendwelchen Reisen? -Welche Bezeichnung eignet sich, von den vorigen Beispielen, am ehesten? -Gab es Ritter nur im Mittelalter? -Welche Pferderassen waren für den Krieg beliebt? -Was gab es alles für Waffen? -Und zu guter Letzt noch eure Meinung: Ginge es wenn eine Frau Herrführer wäre? Denn ja ich weiß, dass das früher nicht so war, aber es ist ja auch nur ein Buch und in anderen Büchern kommen ja auch so Dinge wie Vampiere, Monster, Feen ... vor.

So das wars. Hoffe ihr könnt mir wenigstens ein bisschen helfen. Und weil man ein paar Fragen nur beantworten kann, wenn man den Inhalt des Buches weiß, schreibe ich den auch noch dazu: Also eine Burg wird von Kreaturen angegriffen, weshalb sie sich dazu entschließen, eine andere Burg um Hilfe zu bitten. Natürlich hilft die andere Burg ihnen dann auch. Und genau hier kommt dann der weiblich Herrführer vor, der der anderen Burg auch hilft. Also kämpfen sie gegen die Kreaturen, verlieren und flüchten. Dann kommen andere von der Burg, die zur Hilfe kam, und wollen das ihre Kämpfer wieder zurück kommen. Die weibliche Herrführerin widersetzt sich und zieht wieder in den Krieg...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?