Was ist an Picasso so besonders?

4 Antworten

Warum hält man Pablo Picasso für so einen genialen Maler?

Meiner Meinung nach unter anderem weil er wirklich einer war. Picasso war ein sehr talentierter Künstler, auf seine Art. Er konnte keine realistischen Bilder zeichnen, weil sein Verstand mehr sah als nur den Realismus. Picasso sah Dinge auf seine eigene Art und Weise. Er sah sich Tiere, Menschen und Objekte an und entfernte alles Unnötige. Das ermöglichte ihm den Blick auf das Wesentliche. Das berühmteste Beispiel, dafür ist vermutlich seine Serie von Stieren (siehe unten). Außerdem hatte er Glück aus einer vermögenden Familie zu kommen, die seine Begabung schnell erkannte und entsprechend förderte. Des Weiteren war ihm viel Lebenszeit gegönnt (96 Jahre), was ihm ermöglichte seine Kreativität voll und ganz auszureizen. Darüber hinaus war Picasso flexibel, er passte seine Kreationen den Strömen der Zeit an und bestimmte sie mit. Zum Schluss kann man sagen, dass es mit auch sein war Fleiß, der zusammen mit den oben genannten Dingen aus ihm so einen genialen Maler machte.

ein zitat von ihm gibt eine gute antwort: "Ich konnte schon mit 18 zeichnen wie Raffael, aber ich habe ein Leben lang dazu gebraucht, wieder zeichnen zu lernen wie ein Kind." Er war früh schon ein ausgereifter künstler im klassischen sinne, aber er hatte den mut, die bis dahin geltenden grenzen und konventionen zu sprengen, um neuland zu erobern. wenn wir heute als künstler mehr freiheiten haben als früher, haben wir einiges davon picasso zu verdanken. mir persönlich gefallen besonders seine impulsiven und ausdrucksstarken einstrich- und tuschebilder. es gehört viel klarheit, mut und können dazu, ein motiv in ganz wenigen strichen und klecksen überzeugend dazustellen.

Er war ein Genie, er konnte als Kind(!) schon malen wie die alten Meister!!!! Er hat sich einfach getraut sich fallen zu lassen und einfach mal zu malen wie es ihm gefiel! Er konnte alles!

Was möchtest Du wissen?