Was heißt Kommunismus!?

9 Antworten

Kommunismus ist ein grober Begriff, es gibt viele Auslegungen wie z.B. den Marxismus-Leninismus, den man heute eigentlich meistens meint wenn man vom Kommunismus spricht. Mehr als eine grobe Definition ist nicht möglich. Kommunismus ist eine Klassenlose Gesellschaft in der an sich für den Menschen produziert wird.

Suchwort: kommunismus Beschreibung: Kommunismus (vom lateinischen communis = "gemeinsam") bezeichnet nach allgemeinem Verständnis das Ideal einer klassenlosen Gesellschaft, in der die sozialen Unterschiede zwischen den Menschen aufgehoben sind und das erwirtschaftete Sozialprodukt allen gehört. Dieses Ziel setzt nach der von Karl Marx (1848) geprägten Auffassung die Abschaffung des Privateigentums an Produktionsmitteln und dessen Überführung in Gemeinbesitz (Vergesellschaftung) voraus.

stell dir vor, du hast eine Mühle. du kannst dein Korn mahlen und verdienst Geld. wenn jmd anderes deine Mühle benutzen will, dann zahlt er dir Geld. du kannst leben, da du das Kapital (in diesem Fall die Mühle) besitzt. er jedoch arbeitet hart und verdient trotzdem weniger. das ist dann Kapitalismus. im Kommunismus würde die mühle dem Staat gehören und ihr dürftet beide mahlen. das mehl würdeet ihr dem Staat geben und der würde es gerecht verteilen.

Sehr gut erklärt :). Endlich mal einer der ein Begirff nicht mit noch mehr komplizierten Wörter erklärt x)

0

Stell dir mal vor du bist müllman und dein freund ist manager. In einen kapitalistischem land würde er als manager wahrscheinlich mehr verdienen als du. In einem kommunistischem land würdet ihr beide den gleichen lohn bekommen,egal wie viel ihr arbeitet. Dadurch gibt es kein arm und kein reich.alle sind gleich. Das funktioniert nicht immer aber dadurch verhindert man auch dass es wenige superreiche gibt, und viiiiieeeele superarme, was heutzutage  z.b. in ländern wie china  der fall ist.

ich hoffe ich konnte dir helfen

Ps:Wie alt bist du ?

Habe noch was vergessen : alles gehört allen.

2

Alle Menschen sind gleich viel wert, es gibt kein persönliches Eigentum, alles ist gemeinschaftlich. Es wird Frieden angestrebt. So ist glaube ich jedenfalls die Idealvorstellung, die jedoch nur theoretisch zu erreichen ist.

...aber mal ehrlich: soooo kompliziert ist das bei Wikipedia nicht, einfach mehrmals durchlesen oder andere Quellern nutzen, wenn man's nicht versteht!

Was möchtest Du wissen?