was heißt : du kannst mich mal kreuzweise?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

dafür gibt es meiner ansicht nach 3 erklärungen. davon die wahrscheinlichste:

unter liebesbriefe würde früher ein x geschrieben. dies symbolisierte das kreuz christi, das man früher küsste. übertragend war es damit eine verschlüsselte botschaft und hiess "ich küsse dich". wenn man nun sagt "du kannst mich kreuzweise", so heisst das "du kannst mich küssen", aber natürlich an einer bestimmten stelle mit 5 buchstaben. denn es ist ja eine beleidigung.

möglichkeit 2 und 3 beziehen sich auf die art (kreuzweise) oder häufigkeit (x-mal = beliebig oft, unzählbar), mit der man dieser unausgesprohenen einladung nachkommen soll.

http://de.wikipedia.org/wiki/Schw%C3%A4bischer_Gru%C3%9F

Der Gruß findet desgleichen Anwendung, wie auch im übrigen deutschen Sprachraum üblich, um heftiges Missfallen zu bekunden. Dies geschieht gelegentlich durch Ausbuchstabieren der Abkürzung „LmaA“ bzw. „LmiA“. Eine (steigernde) Modulation seiner Intensität kann durch Hinzufügen der Modaladverbialen „kreuzweise“ oder „kreuzweise und überzwerch“ erzielt werden. Diese stehen manchmal auch – zwar elliptisch bis hin zur Ungrammatizität, aber gleichwohl jedem verständlich – alleine nach dem Modalverb: Du kannst mich kreuzweise, bzw. gesteigert kreuzweise und überzwerch.

Was möchtest Du wissen?