Was hat Santa Claus mit Weihnachten zu tun?

5 Antworten

die freundliche Wikipedia dazu:
(man muss ja nicht immer alles zweimal ins Internetz schreiben :)

Santa Claus

Santa Claus in den Vereinigten Staaten

Europäische Auswanderer brachten den Sankt-Nikolaus-Brauch mit in die Vereinigten Staaten von Amerika. Insbesondere in den niederländischen Kolonien wurde das Sinterklaasfeest gefeiert, zumal Sankt Nikolaus auch der Schutzpatron von Neu Amsterdam, dem späteren New York, war. Aus Sinterklaas wurde Saint Claus und schließlich Santa Claus.

Der heutige populäre Mythos des Weihnachtsmanns, der mit einem von Rentieren gezogenen fliegenden Schlitten reist, nachts durch den Kamin in die Häuser steigt und dort die Geschenke verteilt, geht zurück auf das 1823 anonym veröffentlichte Gedicht The Night before Christmas

Der Nikolaus und der Weihnachtsmann sind 2 total unterschiedliche Menschen, die beide zufällig nen weißen Bart haben und deren Feste zufällig beide im Dezember sind....
Leider werden die Schokonikoläuse inzwischen auch meistens in Weihnachtsmann-Optik verkauft ;)

Ein riesen Unterschied: Den Nikolaus gabs wirklich und der Weihnachtsmann ist frei erfunden ;) (Sorry, falls das jemand liest, der noch an ihn geglaubt hat :P)

*Ergänzung: und Santa Claus heißt ja auch "Sankt Nikolaus", wird aber im Englischen meistens für den Weihnachtsmann verwendet.

Gegenfrage: Warum feiern wir Weihnachten am 24.12. Es gibt nicht das geringste Indiz, dass Christus an diesem Datum geboren wurde. Der Termin wurde von der Kirche einfach okkupiert, weil heidnische Völker zu diesem Termin die Sonnenwendfeiern veranstalteten. Oder Ostern: Wie kann es sein, dass der Feiertag zu Jesus Auferstehung jedes Jahr an einem anderen Datum stattfindet? Und bevor hier Belehrungen kommen, ich weiß, dass es der Termin des jüdischen Pessachfestes ist....

Du solltest den Terminen nicht allzu viel Bedeutung beimessen.

Der Weihnachsmann hat mit Weihnachten übrigens auch nicht mehr zu tun, als St. Nikolaus....

In der Weihnachtszeit treffen verschiedene Traditionen aufeinander. Waren in früherer Zeit diese noch regional voneinander getrennt, so vermengen sie sich mehr und mehr.

Beispiel Nikolaus/Weihnachtsmann: Sankt Nikolaus wird in vielen Teilen Deutschlands als Bischof dargestellt, sein Tag ist der 6. Dezember. Zu Weihnachten, in der Heiligen Nacht vom 24. auf 25. Dezember, bringt je nach Region entweder das Christkind oder der Weihnachtsmann die Geschenke. Nikolaus und Weihnachtsmann vermischten sich mehr und mehr und sind heute kaum noch zu trennen.

Die deutsche Tradition des Nikolaus wurde übrigens durch den deutschen Maler Thomas Nast vor über 150 Jahren in den USA populär. Dort, in den USA, vermengten sich die deutschen Nikolaustraditionen, wie sie zB Nast zeichnete, mit dem niederländischen Namen für Nikolaus, "Sinterklaas" und so entstand  Santa Claus. Anbei ein Bild von Thomas Nast aus dem Jahr 1872, was klar beweist, dass die heute bekannte "Santa"-Darstellung schon viele, viele Jahre vor jener oft genannten Cola-Werbung in den USA bekannt war.

 - (Weihnachten, santa claus)

Dieser dicke, fette, alte Sack wurde von Coca shitt Cola erfunden und hat mit den herkömmlichen Weihnachten nichts zu tun, Nikolaus gucksdu: https://de.wikipedia.org/wiki/Nikolaus_von_Myra

Das ist sachlich falsch. Der deutsche Künstler Thomas Nast brachte diese Darstellung Mitte des 19. Jahrhunderts nach USA, wo sie schnell populär wurde.

0

Was möchtest Du wissen?