Was haltet ihr von dieser Bewerbung - Im Anhang findet ihr Bilder?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren
mit großem Interesse habe ich die Stellenbeschreibung auf ihrer Homepage gelesen und mich weiter über Ihren Betrieb
informiert. Die Aussicht, bei einem Arbeitgeber wie Ihnen tätig zu werden, finde ich äußerst ansprechend.
Derzeit bin ich der Inhaber vom XXXXX. Dieses Unternehmen habe ich 2011 gegründet und werde es Dezember 2015
schließen. Das XXXXX ist ein Unternehmen zur Fahrzeugaufbereitung in YYYYYY / YYYYYY. Zu meinen wichtigsten
Leistungen gehörte ein hochwertig aufbereiteten vom Innenraum sowie die Optimale Pflege vom Lack. Fahrzeugverkauf sowie
Erstellung von Gutachten für Versicherungen waren ebenso wichtige Bestandteile meiner Tätigkeit.
Wohlbedacht muss ich diese Arbeit aufgeben, da meine derzeitige Position es mir nicht erlaubt, meine vollen Qualifikationen
auszuüben. Ich fühle mich Beruflich unterfordert und würde mich gerne neuen Herausforderungen stellen. Außerdem ist es
nicht möglich ein geregeltes Familienleben in dieser Form zu führen. Ich habe mich nie vor Arbeit gescheut und stehe gerne
ohne Kompromisse für Überstunden bereit, doch betragen meine Arbeitswochen durchschnittlich über 70 Stunden.
Während meiner Zeit als Inhaber habe ich mir angewöhnt strukturiert und sorgfältig zu Arbeiten. Selbstständige und
zuverlässige Arbeit waren die wichtigsten Bestandteile meiner Tätigkeit. Ebenso habe ich sehr Wert gelegt auf die Qualität
der Dienstleitung und der Optimierung der Leistung. Zu meinen Fähigkeiten zählen Loyalität, Disziplin, Flexibilität und
Belastbarkeit, außerdem lege ich sehr großen Wert auf Leistungsbereitschaft. Kundenkontakt und Kreative Denkprozesse
gehören ebenso zu meinen Stärken.
Aus diesem Grund bin ich davon überzeugt ihren Anforderungen gerecht zu werden und diese mit vollster Zufriedenheit
zu erfüllen.
Ich hoffe, ich habe Ihr Interesse wecken können und freue mich sehr über Ihre Einladung zu einem Vorstellungsgespräch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist nicht mehr zeitgemäß deine Bewerbung. Du brauchst auf jeden Fall ein Deckblatt mit Foto, das Anschreiben muss einen ersten, interessanten Eindruck von dir und deinen Fähigkeiten vermitteln. Am besten auch mit Fragen formulieren, z.B. Warum sollten Sie also gerade mich einstellen? usw...das kommt immer gut an. Der erste Satz "Sehr geehrte Geschäftsführung"  NICHT ;). Entweder du machst dich schlau wer dein genauer Ansprechpartner ist und nennst diesen dann auch ( so sieht der Arbeitgeber schonmal, dass du dich im Vorfeld bemüht hast) und ansonsten eben das klassische "Sehr geehrte Damen und Herren" .

Der Lebenslauf wird heutzutage auch anders gestaltet, du fängst oben mit dem Aktuellsten an mit Jahresangabe, Tätigkeit usw. , am Schluss kommt dann die Tätigkeit bzw. Schulausbildung, die am längsten zurückliegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Paulbelito
04.12.2015, 13:58

Also meinst du den letzten Abschnitt mit Flexibel blablabla umzuschreiben als Frage wieso ich der Optimale XY wäre
Danke Mia"

0

Was möchtest Du wissen?