was habe ich für ein gefühl bevor die fruchtblase platz?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Vor allem ist es nicht bei jeder Frau gleich, wenn ich die Antworten hier anschaue. Bei den einen platzt sie einfach so, die anderen sind schon mit Presswehen im Krankenhaus. Bei unserem zweiten Kind hielt meine Frau die Presswehen für Blähungen, weil die erste Geburt eine Einleitung war (d.h. 100% stärkere Schmerzen). Somit waren die "normalen" Wehen bei der zweiten Geburt nicht mit der ersten Geburt zu vergleichen. Daher ist die Fruchtblase dann auch zuhause geplatzt und vom Druck hat sie es auch nicht vorher bemerkt. Glücklicherweise wollten wir eh gerade ins KH, also haben wir es gerade noch geschafft. Ansonsten weißt Du ja: wenn der Kopf noch nicht fest im Becken liegt und die Fruchtblase geplatzt ist, dann unbedingt liegend d.h. mit Krankenwagen ins KH. Sonst kann das Baby sterben. Nur wenn Kopf fest im Becken sitzt, kannst Du Dich auch mit dem Auto fahren lassen. Und keine Diskussionen mit dem Notarzt, denn der meinte trotzdem wir hätten keinen Krankenwagen gebraucht. Die Hebamme hat hinterher nur den Kopf geschüttelt und Meldung gemacht. Naja - alles gute! Du wirst es schaffen!

Ich bin halb 5 früh wach geworden weil ich dachte ih hab vergessen auf die toilette zu gehn weil es immer lief und lief. Dann ging ich auch auf das wc und legte mich wieder hin und merkte wie es immer noch lief. da hab ich dann mir nen Transport ins KH geholt und 13 stunden später war mein Engel da;)=

Hinterher, wenn sie geplatzt ist, wirst du wahrscheinlich ein Gefühl einordnen können. Frei nach dem Motto: "Ja, es (die Geburt) hat sich angekündigt."

Die Geburt meines Kindes begann mit einem Blasensprung, den ich erst auf dem WC bemerkte. Ich dachte: "Kann ich jetzt nicht einmal mehr das Wasser halten?" und ich atmete einen süßlichen Geruch ein. Da war mir klar, dass die Fruchtblase gerade geplatzt war.

Nach einem Telefonat mit meiner Hebamme sollte ich wieder ins Bett mich für den anstrengenden Tag ausruhen (es war 3:45 Uhr) und wieder anrufen, wenn die Wehen beginnen.

Das tat ich. Die Geburt verlief super und das zeigt, dass man nicht sofort ins KKH oder das Geburtshaus (liegend) fahren/gehen muss. Das ist nur in Ausnahmefällen so, das der FA oder die Hebamme Dir sagt.

Im Normalfall also merkst du den bevorstehenden Blasensprung nicht.

Dabei hat man keine Schmerzen, aber das Fruchtwasser geht ab. Dann sofort ins Krankenhaus.

amber78 15.10.2010, 10:47

das mit dem "sofort ins Krankenhaus" kann ich so nicht bestätigen. Meine Hebamme meinte zu mir, nachdem sie sich vergewisserte, dass das Fruchtwasser klar und wohlriechend ist, lege Dich noch einmal hin und ruh Dich aus. Es wird anstrengend. Wenn die Wehen einsetzen, rufe mich noch einmal an.

Also: Blasensprung heißt nicht gleich ab ins KKH.

0

Das Fruchtwasser geht ab,ohne was zu merken außer ,daß alles naß ist.

vorher merkst du das nicht - als meine geplatzt ist, hatte ich vorher schon wehen und es hat sich im bauch angefühlt, als würde ein luftballon platzen und die gummihaut innen gegen meinen bauch schlagen.

Meine ist erst während der Presswehen geplatzt.

das merkst du erst, wenn sie platzt.dann sofort in die klinik.

amber78 15.10.2010, 10:48

das mit dem "sofort ins Krankenhaus" kann ich so nicht bestätigen. Meine Hebamme meinte zu mir, nachdem sie sich vergewisserte, dass das Fruchtwasser klar und wohlriechend ist, lege Dich noch einmal hin und ruh Dich aus. Es wird anstrengend. Wenn die Wehen einsetzen, rufe mich noch einmal an.

Also: Blasensprung heißt nicht gleich ab ins KKH.

0

Manchmal merkt man vorher ein Stechen oder Ziehen.

soweit ich mich daran noch erinnere, hab ich Nachts gedacht ich müsste "normal" zur Toilette, war aber dann überrascht wieviel da auf einmal kam :-)) nein, gemerkt habe ich vorher nichts

Gar keins.Sie platzt einfach. Ganz ohne Vorwarnung!

gar keines, die platz einfach "butsch"

Was möchtest Du wissen?