was finden männer so toll an autos?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weil Männer große Kinder sind (mich eingeschlossen).

Eine Volksweisheit besagt, Männer beginnen erst mit 40 erwachsen zu werden. Da ist das Meiste wahr dran, man beginnt damit, abgeschlossen ist das weit später.

Ein kleines Beispiel, ein Rasentraktor. Ich habe noch nie eine Frau auf einem Rasentraktor gesehen, aber gerade genug Männer, denen es sichtlich Spaß gemacht hat, mit dem Ding umher zu zuckeln.

Autos sind große Spielzeuge, quasi eine Fortsetzung der Spielzeugautos, mit denen man im zarten Alter von 5 bis 9 unter Abbrummeln von Motorgeräuschen im Kinderzimmer kreuz und quer umhergrbraust ist. Wenig später wars das ferngesteuerte Autochen, wenig später hat man sein Mopded frisiert und kaum hatte man einen Führerschein, ab dann kamen die Autos.

Und mit denen brummen wir heute kreuz und quer in der Gegend herum, einige verwechseln das mit der Fortsetzung der Carerrabahn, das sind die, die in kürzester Zeit zur Nachschulung müssen.

Insgesamt wächst man da rein, das wird erst im Alter geringfügig nachlassen.

Oder, noch ein kleines Beispiel - ein Spielzeugladen für Erwachsene, ein Modellbauladen. Egal, wie arg sich die Welt verändert, die Dinger gehen immerund bis ins hohe Alter sieht man männliche Kunden mit leuchtenden Kinderaugen da reinstiefeln und mit irgend einem Paket wieder raus kommen, mit seeligem entrückten Blick, als hätten sie sich gerade da drin eine Tüte reingezogen.

Oder schau mal in einen Computerladen. Harte, grobe Männerhände, die zärtlich die Touchpads ausgefeilter Laptops streicheln, der Blick entrückt, die Zeit vergessen. Frauen gehen da rein, wollen irgend ein Teil, mit dem man Mails bearbeiten kann, Männer gehen da rein, wissen sämtliche technische Details und ganz genau was sie wollen, schon Tage vorher und kaufen dann doch noch das nächst teurere Modell, zudem völlig überzogen, denn das was das Ding kann, reizt man sowieso nur selten aus aber egal, denn als man jung war, hätte man für so ein Teil wer weiß was alles gegeben. Jetzt gibts das, man hats gerade übrig, jetzt muss man es haben.

Ich schrieb, mich eingeschlossen - ich habe mir gerade ein Megahammer als Laptop bestellt, 18 Zoll, Maximale Hardware, echt geiel.

Brauchen tue ich das so sicherlich kaum bis selten, zumal mit 18 Zoll, das Ding ist eigentlich gar kein Laptop mehr, viel zu groß und zu schwer, aber das ist alles nur vernünftiges Gedankengut und genau das ist völlig schnurzpiepwurstegal, sündhaft teuer, auch egal, her damit.

Ich bekomme es in 2 Wochen und kann es kaum noch erwarten, das ist ein Gefühl wie als 12 Jähriger und man wusste genau, das neue Fahrrad steht im Keller und dann hab ich Bortzeltag und bekomme es endlich.........

Und ein Auto, davon träumt man noch als Mann und wenn dann ein Bentley an mir vorbeirollt, drehe ich mich heute noch um und denke, eieiei das wärs (wenn man mal im Lotto gewinnt, dann... ja dann.....).

Wir vergessen unsere Träume nicht, die wir als Kind hatten, wenn wir älter sind, verwirklichen wir die irgendwann, zum Leidwesen der holden Weiblichkeit, denn alle Nase lang schleppt man dann irgend ein Spielzeug heim, welches man sich besorgt hat, nach Hause transportiert mit einem weiteren Spielzeug, dem Auto.

Und weißt Du was dann der absolute Störfaktor ist? Man kommt heim, will eigentlich mit dem neuen Ding spielen und die Frau meint, dass es Zeit wäre, den Rasen zu mähen.

Naja, es sei denn, man hat einen Rasentraktor, Brrrruuummmmmmmm ............

boaaa deutschlehrer??

0
@davo555

Ne, Mann - mit einer gehörigen Portion Selbstironie, ich bin durchaus auch in der Lage über mich selbst zu lachen ;-)

0
@fastlink

Verdammt guter und intellektueller Beitrag! Daumen hoch!

1

Vielleicht die Macht, die einem ein PS-starkes Gefährt verleiht. Frei nach dem Motto: Hier komme ich, macht Platz! Oder das es etwas gibt, das man ganz nach seinem Belieben und Vorlieben gestalten kann und an dem man Tag und Nacht rumfummeln kann, ohne zurückgewiesen zu werden. Und niemals gibt es Widerworte!!! Und der Motor springt auch fast immer an...außerdem verleiht der Wagen Prestige und kann zeigen, was derjenige im Portemonnaie hat und man erntet bewundernde Blicke von den Kumpeln- bei der Frau ist dies nicht immer der Fall---ach und ganz wichtig- ein Auto, das in die Jahre kommt, ist ein Oldtimer und sein Wert kann steigen...! Manchmal ist die Schraubwerkstatt auch eine gute Rückzugsmöglichkeit, um dem heimischen Stress zu entkommen...

... wenn Männer im Auto sitzen, fühlen sie sich innerlich wie ein kleines Kind, dass an seinem Geburtstag eine Carrera-Rennbahn bekommen hat-es heißt nicht umsonst: Für das Kind im Manne! So wie viele Frauen sich für Mode und Schuhe interessieren, so interessieren sich Männer eben für Autos!

Was möchtest Du wissen?