Was braucht man für Genehmigungen, Scheine um zB. einen "Lieferservice" zu betreiben.

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Leider braucht man gar keine Qualifikation, um Lebensmittel herstellen, zubereiten oder verkaufen zu dürfen. Die Hygieneregeln muss man trotzdem einhalten. Nur woher sollen die Leute die kennen ? Das ist m.E. ein Fehler unseres Systems. Unsere Politiker gehen ja immer von schlauen und mündigen Bürgern aus. Nur die Leute, die "den schnellen Euro" machen wollen, haben meist keine Lust auf Lernen und Sauberkeit....

Besprechung 14.10.2010, 16:46

Erschreckend,dass ist wirklich "mist", gerade hier würde ich die höchsten Qualifikationen fordern, wäre ein Traum wenn man sich darauf verlassen könnte das ein Fachmann verkauft !!

0

Für Hygiene ist die Gewerbeaufsicht zuständig. Die sind auch für Hinweise dankbar - schließlich können sie nicht jeden Betrieb permanent überprüfen.

PS: Ein Führerschein ist für einen Lieferservice auch ganz nützlich ;-)

Besprechung 14.10.2010, 16:32

Das ist keine Antwort auf meine Frage

0
outfreyn 14.10.2010, 16:36
@Besprechung

Indirekt schon, denn die Gewerbeaufsicht überprüft die Betriebe. Werden dabei wiederholt Mängel festgestellt, wird ggf. die Konzession entzogen.

Eine einschlägige Ausbildung ist aber nicht vorausgesetzt (Gewerbefreiheit).

0
Besprechung 14.10.2010, 16:43
@outfreyn

Das bedeutet aber das zuersteinmal jeder D.... sowas aufmachen kann und erst im nachhinein wird kontrolliert !! Aus irgendeinem Grund hab ich mir immer eingebildet das es da mehr Reglementierungen geben muss. Hier finde ich die Gewerbefreiheit schlecht...

0

Was möchtest Du wissen?