Was bei Schraubstock beachten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

moin, für den "Hausgebrauch" reicht n billiger mit geschweißten Backen.- wenn man aber mal "richtig" was machen will, merkt man den Unterschied sehr wohl.- gurgel mal nach Peddinghaus o.ä. geschmiedeteter Schraubstock.- usw.

Ein sehr guter Schraubstock ,dieser Qualität und Sicherheit verspricht kommt von Heuer .Dieser ist auch mit Magnetischen Backen erhältlich ,diese für die Bastelei am Motorrad bestimmt nicht zu verachten ist Jedoch ist der Preis auch dem entsprechend .(150-200euro)

steigung der spindel,qualität und material,ein paar weiche backen zum drüberlegen wären nicht schlecht um keine lästigen abdrücke zu hinterlassen

wer billig kauft, kauft meistens doppelt ...... oder dein Vater bricht sich den Fuß, wenn der Schraubstock nix taugt. Am besten kauft ihr den Schraubstock im Fachmarkt...nicht im Baumarkt

Gute Antwort

0

die Spindel sollte leichtgängig sein, er sollte drehbar sein, Backenbreite mindestens 15 cm, anschraubbar auf Werkbank

Was möchtest Du wissen?