was bedeutet verschnitt (dose)

3 Antworten

durchs bearbeiten fällt Abfall ab und den muss man mit berücksichtigen; du rechnest Oberfläche aus und addierst dann mit Dreisatz 15% dazu.

Hallo, Du rechnest die Aufgabe, ohne "Verschnitt" und die 15% zu beachten. Das Ergebnis musst Du dann x 1,15 rechnen, damit Du 15% Verschnitt (das ist der Blechabfall, der "zwischen" dem Zeug, was ausgeschnitten wird) berücksichtigst.

Wie kommst du auf 1.15

0
@Wlwpcnfwly33

115% = 1,15 wen man das multipliziert ist das dasselbe wie wenn man 15% von der Oberfläche berechnest und dazu addiert.

300 = 100%

3 = 1%

45 = 15% 300 + 45= 345

300 x 1,15= 345

1

Berechne die Gesammtoberfläche der Dose und das sind dann 85% des Bleches, aus dem du es ausschneiden müsstest. (weil es keine Bleche in dieser Form gibt)

Ist ne verwirrende Erklärung, rechne bloß nichts mit 85%!

0
@Isa321

Die Praktiker-Vorgehensweise wäre diese: Man besorgt erst das Blech und hat dann den Verschnitt rumfliegen wenn die Dosenoberfläche rausgeschnitten ist - 15% des grossen Bleches werden weggeworfen, sind also Verschnitt

Die Mathelehrer-Vorgehensweise ist diese: Erst ist die Dosenoberfläche da, der Rest muss sich der Rechnung fügen - also werden 15% der Dosenoberfläche genommen und weggeworfen... somit hat ein Mathelehrer immer ein Loch in seiner Dose! ;-)

0

Was möchtest Du wissen?