Was bedeutet Mensur und Sattelbreite (Maße bei einer Gitarre)?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Sattel ist das (Plastik)teil oben beim Kopf. Also bedeutet Sattelbreite praktisch wie breit der Hals ganz oben ist. Mensur ist das Maß vom Sattel bis zur Stegeinlage. Kleinere Mensur ist besser für kleinere Finger.

Es geht dabei um den Obersattel, also die kopfseitige, äußere Auflage der Leersaiten. Sie liegen auf einem meist aus Kunststoff gefertigten Schübel auf. Seine Breite wird parallel zu den Bünden, von Außen- zu Außenkante gemessen. Das Maß gibt damit gleichermaßen die Breite des Griffbretts am oberen Ende an. Es sagt aber nichts über die Laufweite der Saiten aus, also den Abstand zwischen den beiden E-Saiten

Was möchtest Du wissen?