Was bedeutet Laufwerk bereinigen und gehen da wichtige Daten verloren?

7 Antworten

Auch ich habe mit dem Windows-Laufwerkbereiniger noch keine Schwierigkeiten gehabt.

Ccleaner ist sehr gut, und löscht nicht Deine Festplatte, keine Sorge. Es löscht lediglich die überflüssigen Dateien, wie temporäre Dateien oder solche die vom System während des Betriebes erstellt werden (Verknüpfungen zum Beispiel). Die angezeigten kannst Du getrost löschen. Ich nutze auch Ccleaner, auch hatte ich mit regcleaner und TuneUpUtilities noch keine Probleme. Das musst Du allerdings kaufen. Ccleaner und regcleaner sind kostenlos.

" TuneUp Utilities 2007"arbeite seit Jahren damit und ist echt Toll.Bekommst du bei E-Bay schon unter 20.-Euro Sofortkauf nagelneu und sogar Jubiläumsausgabe für 2 Rechner!!Kostet im freien Handel teiw.69.-bezw.39.-Euro!

Beim Defragmentieren werden Patchwork-Dateien in einen angemessen "Ordentlichen" Zustand versetzt ohne am Inhalt irgendwas zu verändern. Anders ist es bei den üblichen HDClenaern, die auch schon mal ans Eíngemachte gehen. Aus diesem Grund wird auch immer erst eine Sicherung der Daten angeboten, um das Fiasko danach in Grenzen zu halten.... habe aber bislang noch keinen Gebrauch von diesen Sicherungen machen müssen... TuneUP 2007 läuft bei mir jedoch regelmäßig.

Mausi, ich habe genau das Gegenteil erlebt: Bei CC-Cleaner wurde wichtige .dlls gelöscht, während die Windows-Laufwerksbereinigung problemlos war. Bei der "Bereinigung" fragt dich der Rechner aber vorher, welche Dateien du löschen oder komprimieren willst. Du kannst es ruhig probieren.

Was möchtest Du wissen?