Was bedeutet Istanbul? (Name)

5 Antworten

Den genauen Ursprung des Namens Istanbul kennt heute niemand mehr. Es ranken sich zwar Legenden und Auslegungen um diesen Namen, aber Legenden sind was sie sind ... Legenden eben ...;) Feststeht hingegen, dass der frühere Name Konstantinopel (der zurückgeht auf Kaiser Konstantin) im Jahre 1930 HOCHOFFIZIELL durch den Namen INSTANBUL ersetzt worden ist.

Und Wissenschaftler vermuten, dass „Instanbul"  lediglich eine türkische Dialektbezeichnung (Verballhornung?)für die bereits in der Spätantike allgemein übliche ALTGRIECHISCHE Bezeichnung „in die/der Stadt“ sein muss. Und das liegt wiederum darin begründet, dass  es sich dabei lediglich eine allgemeine „Ortsangabe“ für DIE mächtigste und eindrucksvollste Stadt IM ZENTRUM der Welt (des Byzantinischen Weltreiches) gewesen sein muss.

Denn damals (als unsere Welt noch „kleiner“ und Weltreiche „überschaubarer“ gewesen sind als heute)  galt allgemein die Auffassung, dass eine derart einmalige Stadt im mächtigsten Reich der damaligen Welt keines eigenen Namens bedürfe, da sie ohnehin unverwechselbar und mit nichts zu vergleichen sei.

Hi. 

Schau bitte bei Wiki "Istanbul", Abschnitt 2.3. 

Gruß, earnest

Was möchtest Du wissen?