Was bedeutet ´Indikator´?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

http://de.wikipedia.org/wiki/Indikator Hängt stark von dem Bereich ab für den du eine Definition suchst. Da solltest du fündig werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DeLiKaNLi50
18.02.2010, 20:15

Ich versuche diese Frahe zu verstehen: ´Bei welchem Wert des Indikators gilt laut EZB das Ziel eines stabilen Preisniveaus als erreicht?´

0

mit einem indikatio stellt man fest ob eine flüssigkeit eine säure oder lauge ist. der indikator ist meis eine dunkelgelbe flüssigkeit die sich bei säure oder lauge anders färferbt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JousafPi12345
16.03.2017, 20:28

Tolles Deutsch! Hier deine Korrektur:

Mit einem Indikator stellt man fest, ob eine Flüssigkeit, eine Säure oder Lauge ist. Der Indikator ist meistens eine dunkelgelbe Flüssigkeit, die sich bei Säuren oder Laugen anders verfärbt.

0

Mit Universal Indikator kann man den ph-Wert messen. Zb Rotkohl ist Indikator. ☺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Indikator (lat. indicare „anzeigen“) ist ein Hilfsmittel, das die Verfolgung intransparenter Abläufe ermöglicht, indem es das Erreichen oder Verlassen bestimmter Zustände anzeigt. Ein Indikator ist ein Operator, der einen Indiz erzeugt. Der Terminus Indikator findet in vielen Disziplinen Anwendung, weshalb dieses Wort auch sprachwissenschaftlich ein Polysem ist. Ein Polysem ist ein Wort, welches mehrere Bedeutungen besitzt, die aber eine gemeinsame sprachliche Wurzel haben, wie z.B. der Begriff „Pferd“, der das Tier, die Schachfigur und ein Turngerät beschreibt. So verhält es sich auch mit dem Wort Indikator. Jeder Indikator hat zwar die Aufgabe etwas anzuzeigen, jedoch nimmt der Indikator an sich dabei unterschiedlichste Formen ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fadsaugdavid
18.02.2010, 20:15

klasse! wie du das so schön von wikipedia kopiert hast! DH!

0

In Norddeutschland wird gerne Rotkohl gegessen, in Süddeutschland bevorzugt man dagegen Blaukraut. Doch es handelt sich um das gleiche Gemüse. Im Norden kocht man es allerdings meistens mit Essig oder sauren Äpfeln. Dadurch wird es rot. Diese Farbveränderung von Rotkohl und Rotkohlsaft bei Säurezugabe kann zum Nachweis von Säuren verwendet werden. Stoffe, die solche Eigenschaften besitzen, nennt man Indikatoren. Säuren kommen in verschiedenen Lebensmitteln wie zum Beispiel Äpfeln, Mineralwasser und Jogurt vor. Mit Indikatoren kann man Säuren nachweisen . (Chemie)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Wrong search error: try wikipedia:Indikator
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?