Was bedeutet Homie?

13 Antworten

Homie ist ein Wort das Jugendlich in Amerika für einen Guten Freund oder jemandem mit dem sie einfach abhängen benutzen. Es hat sich auch hier verbreitet . In etwa so wie manche zu einem gutem Freund in Deutschland Atze sagen. So ist das zu verstehen.

Guter Freund oder ein guter Bekannter aus der Nachbarschaft stimmt so, aber die "Atze" ist der leibliche Bruder.

0

kommt von Home Boys und meint halt die Kumpel ausm Block (oder aus Homes, wie aus dem Boden gestampfte Sateliten und Sozialüberbauungen in den USA auch noch genannt werden)

also n Kumpel, en Atze, ein Freund, ein Compadre, ein Esse, ein Oida, Alda, ein Habberer usw.

"Atze" ist der leibliche Bruder. Kein Alder, kein Kumpel, kein Compadre oder sonst ein Gossentier.

0

ich kenne diesen Begriff "homie" ganz anders aus den USA. Ein "homie" wurde immer als solcher bezeichnet, der sein Heim selten verlassen hat, also zuhause geblieben ist und sich äußerst ungern unter die anderen Menschen gemengt hat.

Meinste so wie ich :-))

0
@kritiker111

dazu verlässt Du die berühmte "potato couch" zu oft - und ein "nerd", der nur und alleine nur vor dem PC sitzt, das bist Du, denke ich, auch garantiert nicht....;-))

0
@casamaria

Nee, ich bin keine Sofakartoffel (wir hängen ja überwiegend auf der Terrasse rum... also eher "Liegenkartoffel")... und Herd... ja, kochen tu´ ich auch öfter mal :-) Aber doch nicht am Computer, dazu haben wir Kochfeld und Backofen...

0

Z.B. Hi, my Homie verwenden wir immer für: Hi, mein Kumpel...

Was möchtest Du wissen?