was bedeutet hampelmann?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Hampelmann lässt sich von anderen Steuern. Er hat keinen eigenen Willen oder keine eigene Meinung.

Beides sind nicht gerade erbauliche Titulierungen^^.

Wobei Hampelmann je nach Situation noch passt. Wenn beispielsweise jemand nicht so recht weiß, wie er vorzugehen hat und er sozusagen auf der Stelle tritt, wäre dies im übertragenen Sinne ein zeitvertrödelnder Hampelmann...

Aber die diffamierende Äußerung 'Spacko' geht überhaupt nicht ! Originär betrachtet steckt da nämlich Spastiker drin. Diese Form einer Intervenierung wäre spastisch Gelähmten gegenüber respektlos.

Habe die Ehre, dertierfreund.

Hampelmann = Marionette - hängt an Fäden und wackelt nur, wenn wer dran zupft: willensschwache Person ohne Antrieb.

Spacko kommt von spacken - zucken: was spackst denn rum?, und geht auf körperbehinderte spastisch gelähmte Menschen zurück = Spastiker, die durchaus hochintelligent sein können: Steven Hawking etwa, welche manchmal zur S. noch an unkontrollierbaren Zuckungen leiden.

Der so Angesprochene zuckt eben emotional / verbal hilflos.

Beides sind also..., lG.

Wenn sich jemand ungeschickt oder "tollpatschig" verhält.

Zu mindestens ist es in diesem Zusammenhang für mich bekannt.

Was bedeutet Hampelmann? ......eine willensschwache, nicht ernst zu nehmende Person, die immer nur tut, was andere ihr sagen.

Ist beides keine gute anrede!.

Mit Hampelmann meint die Person den kann man nicht ernst nehmen.

Und spacko bedeutet Dummkopf.

Such dir besser andere Freunde!. :)

Was möchtest Du wissen?