Was bedeutet es "Partner" in einem Unternehmen zu sein, wie wird man Partner, was resultiert daraus?

4 Antworten

meines wissens nach hat man dann, je nach aufteilung der zuständigkeiten, dieselben rechte und pflichten wie der hauptgeschäftsführer bzw vorstand. allerdings kann es dann natürlich auch genauso sein, dass man mit seinem (privaten) kapital haftet wenn die unternehmung "schief geht". in meiner ehemaligen firma war die geschäftsführung 40:60 aufgeteilt, was es (später) dem 60% eigner einfach gemacht hat den 40er auszuzahlen und zu feuern. nachdem es streitigkeiten gab.

"Partner" in einem Unternehmen gibts rechtlich nicht; da müsstest Du bitte schon etwas konkreter werden; in einer Einzelfirma kann man, wie schon der Name sagt, nicht Partner werden; hier hat immer der Eigentümer das Sagen; im übrigen müsste man eine Gesellschaft gründen und die einzelnen Rechte im Gesellschaftervertrag festlegen)

Partner ist die ältere Bezeichnung für Mitinhaber. Kapitalgesellschaften und auch Personengesellschaften gehören irgendwem. Entweder den Aktionären (AG) oder den Gesellschaftern (GmbH oder GbR). Sind nun in einer GmbH z.B. die Anteile auf mehrere Personen verteilt redet man von Partnern. Hat mit dem Geschäftsführer nicht das Geringste zu tun.

Was kann man am 3. Jahrestag mit dem Partner unternehmen?

...zur Frage

Warum wird die MLPD nicht verboten?

Es handelt sich um eine linksradikale Partei, die unsere Verfassung grundsätzlich ablehnt und sich für ein kommunistisches Deutschland einsetzt! Daraus resultiert meine Frage, warum sie nicht verboten wird.

...zur Frage

In einer Beziehung mit Selbstmord drohen...

Hallo Liebe Leser!

Ich habe ein Problem und weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Daher stellen sich mir ein paar Fragen und ich wäre euch dankbar diese zu beantworten.

  • Ist es in Ordnung wenn man nach einem Streit und dem drohenden Ende einer Beziehung, anfängt dem anderen zu sagen man kann ohne ihn nicht leben und tut sich was schlimmes an? (Um das zu vereinfachen nenne ich den drohenden Partner "A" und den Partner dem die Drohung ausgesprochen wird "B")
  • Wie geht man am besten mit so etwas um? Konkret wenn die Situation so ist, das Partner B zwar A liebt, aber auch Zweifel an der Beziehung hat, was daraus resultiert das es in der Vergangenheit öfter solche Streitereien gab.
  • Denkt ihr das A das nur aus Verlustängsten heraus macht?
  • Denkt ihr das A, B wirklich liebt?
  • Würde man jemandem den man wirklich liebt am Beziehungsende mit Selbstmord drohen?
  • Würdet ihr A noch eine Chance geben, aufgrund des kleinen Restes Liebe welche noch vorhanden ist?

Danke und LG

...zur Frage

Warum erlauben manche Partner einem das Fremdgehen?

Was bedeutet das dann wenn einem das Fremdgehen erlaubt ist? Also wieso erlauben manche Partner sich das?

...zur Frage

Was bedeutet das wenn der Partner ein Foto von einen im Portemonnaie hat?

Bedeutet das dass der Partner einen liebt und man für den Partner wichtig ist ? Oder hat man einfach so ein Foto vom Partner im Portemonnaie drine?

...zur Frage

Was sind Partner eines Unternehmens?

Und wozu sind sie überhaupt da ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?