Was bedeutet das Adjektiv “allusiv “?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich vermute, es handelt sich um eine Eindeutschung des englischen Adjektivs "allusive". Und "allusive" heißt laut Wörterbuch (http://www.dict.cc/englisch-deutsch/allusive.html) anspielend, verblümt, anspielungsreich, voller Anspielungen.

Als deutsches Adjektiv zum Substantiv "Allusion" ist auch "allusorisch" in Gebrauch (vgl. "illusorisch"). Für "allusiv" und für "allusorisch" liefert die Suche bei Google Books zahlreiche Verwendungsbeispiele - mit der oben genannten Bedeutung.

wo das wort zuerst war nachdem es das ursprungsland verlassen hat, kann man zwar nicht so genau sagen, aber naheliegender ist, dass es vor england in deutschland ankam, da die quelle im lateinischen liegt (ad- ludere (an- spielen)).

0

Damit ist alles gesagt :-)

0

Ich tippe einfach mal darauf, daß es das Ajektiv zu "Allusion" ist. Und in der Literatur oder der Musik wird ja oft mit Allusionen gearbeitet. Es geht einfach darum, ob ein Charakter z.B. bestimmte Redewendungen verwendet, mit denen er indirekt sagt, daß er irgendwelche Charakterzüge hat. Sagen wir als Beispiel, hier bei gf stellt jemand eine doofe Frage. Ein User antwortet mit: "42" Da kann man von einer Allusion sprechen, also einer indirekten Charakterbeschreibung. Man könnte daraus schließen, daß er sich für Science fiction interessiert, auch wenn er das nicht direkt gesagt hat. Der er hat da ein bestimmtes Filmzitat verwendet.

Die Bedeutung ist geklärt. Duden hat das Wort nicht aufgenommen.

Allusion ist eine Anspielung, Andeutung...

Also einen andeutenden Charakter in diesem Falle? Das ergäbe einen Sinn. Danke.

0

Was möchtest Du wissen?