Was bedeutet 200 Watt??

5 Antworten

Bei Akkus beschreibt man in der Regel immer seine elektrische oder energetische Speicherkapazität entweder in (m)Ah , oder Wh . Die energetische Speicherleistung Wh ergibt sich dabei aus der Nennspannung des Akkus multipliziert mit seiner elektrischen Speicherkapazität in (m)Ah .

Bei gleichbleibenden Anschlusswerten ( V und A ) eines definierten Verbrauchers liefert ein Akku mit mehr Wh auch längere Zeit die nötige Betriebsenergie gegenüber einem Akku mit weniger Ah .

Bei variablen Verbraucher-Anschlusswerten kann ein stärkerer Akku über eine bestimmte Zeit mehr Energie als ein schwächerer Akku liefern .

wattt sind erst mal nur die leistung. die leistung bestimmt, wie schnell ein job erledigt ist. z.B. wie schnell das wasser im wasserkocher kocht, wie schnell das auto auf 100 kmh beschleunigt, oder wie schnell der auzfzug im 10. stock ist.

wenn du dem akku mehr leistung abverlangst, dann wird er auch schneller leer sein. bzw. brauchst du einen größeren akku um weiter zu kommen.

nehmen wir mal eine bohrmaschine mit 720 watt leistung und einem akku 18 V, 4 Ah.

18 volt mal 4 amperestunden, das gibt 72 voltamperestunden also wattstunden.

nach dieser rechnung kannst du mit der maschine 6 minuten, also das zehntel einer stunde arbeiten, ehe der akku leer ist. ganz klar:

72 Wattstunden durch 720 Watt sind 0,1 Stunden. die watt kürzen sich weg.

nun ist es aber so, dass selbst wenn du den gaskonopf voll durchdrückst die bohrmaschine nicht gleich 720 watt schluckt. das macht sie nur, wenn sie entsprechend arbeiten muss. d.h. schrauben drehen, dicke bohrer in die wand schälen oder mit einem rührstab dran farbe, zement, kleister oder was auch immer mixen muss.

lg, anna

Das sagt nichts über die Kapazität aus, sondern nur die Leistung, die der Akku entweder liefert oder benötigt. Aber nicht wie lange.

Das bedeutet wie viel Energie das Gerät momentan verbraucht.

Auf dem Akku steht geschrieben die Einheit Wattstunden. Das ist etwas anderes, aber man kann errechnen wie lange ein Akku hält.

nicht unbedingt eigentlich nimmt man Amper, watt ist meines wissens die Stärke und Amper die Kapazität

Ampere = Stromstärke

Watt = Leistung

Wattstunden = Kapazität

0

Ampere ist die Stromstärke. Oft wird auf Akkus eine Angabe zu den Amperestunden (oder Milliamperestunden) gemacht, also die Einheit Ah oder mAh. Das ist OK, wenn man Akkus gleicher Spannung vergleicht. Habe ich jedoch einen Akku mit 1,5V und 2000mAh, und einen zweiten mit 3V und 1500mAh, dann hat letzterer die höhere Kapazität. Besser ist also die Angabe in Wattstunden (Wh). Das wären im Beispiel für den ersten Akku 3Wh und für den zweiten 4,5Wh.

0

Was möchtest Du wissen?