Was bedeuten kopf bzw. Fußnoten in chemie?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die "Hochzahl" gibt in der Regel die Ladung der Verbindung an. 

Beispiel: Ca²⁺ oder SO₄²⁻

Die tiefgestellte Zahl gibt die Anzahl des davorstehenden Element in der Verbindung an: 

Beispiel: SO₄²⁻ ist eine Verbindung aus einem Schwefelatom und vier Sauerstoffatomen.

Du kannst aber auch ein Atom (genauer: verschiedene Isotope bzw. Nuklide) damit beschreiben:

Beispiel:  ₆¹⁴C  Das 14-C Isotop des Kohlenstoffs. Die tiefgestellte Zahl ist die Kernladungszahl, sie beschreibt wie viele Protonen sich im Kern befinden. Die hochgestellte Zahl ist die Nukleonen Zahl. Dies ist die Summe aus Protonen- und Neutronen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pietje1160
10.02.2016, 16:16

Supi dankeschön:*

0

Was möchtest Du wissen?