Warum zählt Pivot-Tabelle keine leeren Zellen?

 - (Computer, Excel, Pivottabelle)  - (Computer, Excel, Pivottabelle)

2 Antworten

Ich verwende immer einen Filter der mir "Leer" aus der Darstellung nimmt.
Hierfür irgendwo in die Pivot tabelle klicken.
Dann im Menu->Analysieren->Feldliste die Datenanalyse aufrufen.
Ziehe die Spalte in den Filter die "Leere" Felder enthält.
Den Filter kann man nun aufrufen und das entsprechende "Häkchen" bei "Leer" entfernen.    

Du zählst immer noch die Anzahl der Werte in der Spalte "(Leer)", die so zusammen gefasst wurde. Da es keine Werte gibt zählt die Tabelle eben null.

Vorschlag: Schreib doch "Leer" in die Felder, die jetzt leer sind.

Danke, das ist aber nur ein Workaround. Das kann so nicht sein, ich habe keine Spalte (Leer) erstellt. Ich reiße die Inhalte der Spalte B (Status) waagrecht auf, Excel findet die Inhalte "Fehler", "nicht getestet" und "ok" und erstellt selbständig eine Spalte für leere Zellen. In anderen Auswertungen werden leere Zellen sehr wohl automatisch gezählt, warum hier nicht?

1
@hannes1806

Sorry, aber deine Sturheit hilft hier auch nicht. Pivot sucht nach zusammenfassbaren Spalten und findet, dass es auch "Leer" zusammen fassen könnte. Dennoch ist in den Wertfeldeinstellungen festgelegt, dass die "Anzahl der Werte" in dieser Spalte ermittelt werden soll und die ist halt Null.

1

Was möchtest Du wissen?