Schau mal hier:
Trainingstipp: Das Spiel mit oder gegen den Anti-Belag | Taktik | Training | myTischtennis.de
Generell ist es wichtig die "Eigenschaften" der verschiedenen Beläge zu kennen,
um dann die eigene Taktik anzupassen.

...zur Antwort

Für den aufschlagenden gibt es bzgl korrektem Aufschlag einige Regeln.
Der Rückschläger kann fast machen was er will, solange es nicht "unsportlich" ist.
===
Je nach dem welche Spielweise man selbst hat ist die Entfernung zum Tisch zu variieren. Bist du "Rechtshänder" dann wirst du eher an der linken Tischhälfte lauern.
ggf mal ein paar Youtubes der Profis anschauen, wo die sich hinstellen. Die versuchen schließlich die 'beste' Position einzunehmen.

...zur Antwort

Es gibt 2 Varianten dies zu lösen.
Per Gegenbeispiel ("1" - P(Sofort die Blaue 1/3) - P(Die Blaue als 2tes 1/2))
ODER (2 mal ne Rote in Kette)
P(die erste ist rot= 2/3)
multipliziert
P(die zweite ist rot=1/2)

Generell gilt immer:
(Günstige Ereignisse) / (Alle Ereignisse)
===
Beide Varianten sollten das Gleiche Ergebnis zeigen.
Rechnen überlasse ich dir.

...zur Antwort

E gibt viele Videos auf Youtube dazu. Hier ein Beispiel
Analysis 104 - Eulersche Zahl als Folge (mit Beweis) - YouTube
Welches hat es dir am "einfachsten" erklärt ?

...zur Antwort

Genauso, wie ein Inhaltsverzeichnis oder ein Tabellen Verzeichnis.
Wichtig ist nur dass jede deiner Abbildungen auch einen "ABBILDUNGS Label" erhalten hat. Word scannt dann durch Dokument und sucht nach diesen.
===
Hinweis. Es nützt NICHTS wenn du selbst das Word "Abbildung x" zu deinem Bild dazugeschrieben hast.

...zur Antwort

Excel ist in der Lage externe APPs zu steuern.
Dein Bar Code Scanner wäre eine solche APP, die mit Excel erstmal nix zu tun hat.
Sobald aber Excel die Kontrolle hat kann das Scan Ergebnis in Excel weiterverarbeitet werden.
==
Hierfür ist aber VBA -fortgeschritten- nötig.
===
Alternativ.
Das Scan-Programm selbst legt Datei ab (CSV, XML, ..Format) nach dem Scan , die dann in Excel Importiert werden können.

...zur Antwort

Die allg. Stammfunktion hat IMMER ein ergänzendes blabla "+C" am Ende.
Dieses wird BEIM Ableiten zu Null, MUSS ABER genannt sein, sonst hat man einen kleinen Schnitzer im Ergebnis.

...zur Antwort

Du willst in der Formel auch noch das Datum in B2 abziehen. Macht keinen Sinn.
Du ziehst von den "kleinen" 4 Stunden in D2 die vielen 18:00 Stunden aus C2 ab.
Dies gäbe eine negative Zeit, was Excel so erstmal NICHT will. (Ohne Tricks)
Daher dies in F2 eingeben. (Noch nach Englisch übersetzen)
=GANZZAHL((JETZT()-ZEIT(STUNDE(C2);MINUTE(C2);0))*24)-D2
ggf nochal überlegen ob NOW (JETZT) überhaupt vorkommen muss in einem "Plan".
JETZT verändert sich auch ständig uns somit wäre immer etwas anderes zu sehen als Ergebnis. Hier muss man Überläufe zum Nächsten Tag im Blick haben.
Ggf mal in den Vorlagen_ Menü->Datei->Neu stöbern, ob es nicht schon etwas gibt was du auf dich anpassen kannst.

...zur Antwort

Hier ein kleines Makro.
Public Sub Sheets_Umbennen()

Dim mySheet As Sheets

Dim i As Integer, j As Integer

i = 1 'Beginnt im Januar

j = 2023 'Beginnt in 2023

For Each mySheets In Sheets

  mySheets.Name = i & "_" & j

  i = i + 1

  If i > 12 Then

    i = 1

    j = j + 1

  End If

Next

End Sub
Sollen es keine Ziffern für die Monate sein, dann in einem Array die Monatskürzel hinterlegen

...zur Antwort

Beginnend von T0 sehe ich eine lineare Steigung der positiven V.
Dies ist eine mittlere Steigung von 1m/s über 10sec. =>+10m höher
Dann folgt eine konstante Steigung von 2m/s für 10 sec => +20m höher
Dann erneut ist eine mittlere Steigung von 1m/s über 10sec. =>+10m höher
..nun folgt der Sinkflug mit einer anderen mittleren Sinkgeschwindigkeit.
4ms als max nach 30sec. Macht -2m/s für je 15sec.
Wie oft muss also von der Max Höhe 440m immer wieder 2m/s abgezogen werden um bei 380m zu sein...

...zur Antwort

Mit dem Ersten Wert die Spalte der Zielinformation herausfinden.
Die geht mit VERGLEICH
Die gefundene Spalte ggf mit INDIREKT in einen Bereich konstruieren.
Vielleicht nochmal beschreiben:
Wo stehen die Quell-Informationen
Welche Inhalte können diese haben.
Wo stehen die Zielwerte, die gefunden werden sollen.
Wohin soll, welches Ergebnis geschrieben werden.

...zur Antwort

..und 4.1 wird von Excel zu einem Datum interpretiert.
Wie dies verhindert wird erklärt tomkaller.
..aber.. du hättest 4,1 (komma) eingeben müssen, damit es der X oder Y Wert der Koordinate wird.

...zur Antwort

Excelformel: Gegeben sind 10.000€ - aufteilen in Scheine (500,200,100, ..etc)?

Hallo,

ich möchte mir das "zur Bank gehen" erleichtern.

Ich habe Budget X (Beispiel: 10.000€), diese sollen nun verteilt werden auf die jeweilig verfügbaren Euro-Scheine.

Die Summe muss insgesamt 100% ergeben.

Also:

Gegeben 10.000€

5x 500€

6x 200€

5x 100€ etc. - Bis zum 5€ Schein.

== 10.000€

Hat der wer eine Excelformel parat?

Danke und liebe Grüße

Folgendes habe ich mir gebastelt:

VBA Code sieht aus wie folgt:

Sub Schaltfläche_Klicken()

    Dim totalBudget As Double
    Dim billValue As Double
    Dim billCount As Integer
    Dim billWeight As Double
    Dim remainingBudget As Double

    'Prompt user for total budget
    totalBudget = InputBox("Enter total budget:")
    remainingBudget = totalBudget
    ActiveSheet.Range("B9").Value = totalBudget

    'Array of bill types and weighting
    billTypes = Array(500, 200, 100, 50, 20, 10, 5)
    billWeights = Array(0.1, 0.2, 0.3, 0.2, 0.1, 0.05, 0.05)

    'Distribute budget based on weighting
    For i = 0 To 6
        billValue = billTypes(i)
        billWeight = billWeights(i)
        billCount = billWeight * (totalBudget / billValue)
        remainingBudget = remainingBudget - (billCount * billValue)
        ActiveSheet.Range("A" & i + 1).Value = billCount
    Next i
End Sub

Leider finde ich meinen Denkfehler noch nicht, da nicht der gesamteingegebene Wert verarbeitet wird. Häufig bleibt ein unlogisch Rest (bspw: User: 1450€, berechneter Geldwert der Scheine jedoch 1185€, sprich man hätte nochmal 2x 100€ mindestens ausgeben lassen können.

...zur Frage

Hier ne Lösung in Java, die man auch in VBA nachbauen kann.
Geldstückelung ♨󠄂‍󠆷 Java - Hilfe | Java-Forum.org

...zur Antwort

In der Zelle steht eine Formel, daher ist die Zelle NICHT leer.
Man muss Gesamt Zellen bis ListenEnde mit ZellenMitZiffer verheiraten.

...zur Antwort

Es geht auch mit Bordmitteln.
Man kann "event" definieren.
RaiseEvent-Anweisung (VBA) | Microsoft Learn

...zur Antwort