Warum wurde Napoleon damals 2 mal verbannt, und nicht umgebracht, gehängt u.s.w?

3 Antworten

Verbannt ist eher erniedrigt worden, Hinrichtung hätte ihn zum Märtyrer erhoben - wäre nicht das Erste Mal in der Geschichte der Menschheit. Aber wenn das Vaterland, wofür er vermeintlich seine Kriege, seinen ganzen Missetaten geführt hat, ihn verstößt, verbannt, das ist viel schlimmer. Lebendig begraben, seiner Ehren, seinem Nymbus beraubt, das ist tiefster Schmach aller Zeiten. Das wussten seine Richter auch.

Weil sie keine Mörder waren und Napoleon eig. sehr viele Anhänger hatte.

napoleon war immer noch ein volksheld und wurde nicht als diktator sondern als befreier angesehen...

hätte man ihn erhängt wäre die gefahr eines volksaufstandes im sinne von bürgerkrieg gekommen...

Was möchtest Du wissen?