Warum wird der Ton beim klopfen mit dem Löffel in einer heißen Tasse Milch immer höher?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In der Milch ist sehr viel Luft gebunden.Durch dein Klopfen wird die Luft an die Oberfläche transportiert und die Dichte der Milch verändert sich. Dadurch entstehen die verschiedensten Resonanzen und somit auch die unterschiedlichen Klopftöne.

Hi,

Das nennt man auch den Cappuccino-Effekt.

Cappuccino-Effekt nennt man das akustische Phänomen, das unmittelbar nach dem Umrühren einer Tasse Cappuccino auftritt: Klopft man mit dem Löffel mehrmals hintereinander an die Tasse, so steigt die Tonhöhe innerhalb der ersten Sekunden deutlich hörbar an. Dieser Effekt lässt sich, nach erneutem Umrühren, so lange wiederholen, wie noch Milchschaum vorhanden ist. Im Englischen wird der Effekt als Hot-Chocolate-Effect bezeichnet.



Mehr dazu auf Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Cappuccino-Effekt

Die in Bewegung geratenen Moleküle verändern die Dichte und damit den Ton. So ähnlich hat mir das ein Kollege erklärt. Leider kann ich es nicht mehr so ganz genau wiedergeben.

Interessante Frage: Also ich los in die Kaffeküche, meine Schweren Henkelbecher aus Glas mit dabei. Rein den Kaffe und ein schuß Milch dazu, ein löffel gegriffen und geklopft. KEin Unterschied nach 1, 10 oder 20 mal klopfen. Der Ton ändert sich nur wenn ich weiter innen oder weiter Außen am Boden klopfe. Wahrscheinlich hast du eine vom Material sehr feine Kaffeetasse bei der der Unterschied tatsächlich hörbar wird.

Ich habs mit nem Henkelbecher aus Porzellan gemacht. Dieses Phänomen ist mir immer mal wieder begegnet.. ich denke wenn der Hauptanteil aus Wasser besteht, klappts nicht. Milch, oder was schaumiges.. wie z.B. Instantcappuccino, dann solltest Du Erfolg haben. Ausserdem waren die Flüssigkeiten immer heiß. Aber, mit Absicht genau dieses zu hören hab ich´s noch nie gemacht. Wenn´s passiert ist, war es meistens Zufall und sorgte kurz für Gesprächsstoff.

0

Was möchtest Du wissen?