warum werden weibliche transgender mehr angefeindet als männliche?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 7 Abstimmungen

hab nix gegen Schwule 42%
ich hasse TransFrauen 14%
ich hasse Schwule 14%
hab nix gegen TransFrauen 14%
hab nix gegen TransMänner 14%
ich hasse TransMänner 0%

8 Antworten

hab nix gegen Schwule

So, ich hab mir das jetzt mal alles durchgelesen und muss sagen, dass ich weder was gegen Schwule, noch gegen Transgender habe. Schon alleine deswegen nicht, weil ich erstens, selbst Transmann bin und dennoch auf Männer stehe. Also bin ich Schwul. Ich habe auch nichts gegen Lesben. Und nun zu dir Katzentraum, wieso würdest du dich mit mir nicht unterhalten wollen? Kennst du mich und meine Persönlichkeit, so gut, dass du sagen könntest ... ne Danke. Ich finde es erschreckend, wie du über dieses Thema denkst. Abfällig und einfach nur respektlos. Ich denke, Männer die sich als Frauen fühlen, haben es viel schwieriger als umgekerht. Es fängt doch schon mit der Stimme an, dem Bart und so weiter. Bei Frauen, die sich als Mann fühlen, geht es einfach irgendwie einfacher. Sie ziehen sich Männerkleidung an, kürzen ihre Haare und manche, ich selbst zähle auch dazu, werden auch ohne Hormone, als Mann angesehen. Und das trotzdessen ich weibliche Gesichtzüge habe. Na ja, jetzt nehme ich Hormone ... und werde wohl in kürzester Zeit, noch männlicher rüberkommen. Die Gesellschaft, weiß zu wenig über dieses Thema. Man steckt Männer und Frauen in eine Schublade, und das wars dann. Wenn die Gesellschaft mehr ihre Augen öffnen würde, gäbe es auch keine Hindernisse, bzw. würde man als Transgender ausgegrenzt. Ich habe damit keine Erfahrungen, bisher nimmt man mich so, wie ich bin. Transgender sind ja keine Transvestieten, wir wollen uns nicht nur verkleiden, wir wollen als das andere Geschlecht leben und auch so wargenommen werden. Ich hoffe, die jenigen die: ich hasse das und das, angegeben haben, werden irgendwann einsehen, wie falsch ihre Antwort doch war. Man sollte niemanden hassen, den man noch nicht einmal kennt. Und man sollte, auch keine Vorurteile gegenüber andere haben.

hab nix gegen TransFrauen

Ich bin selbst Transfrau und hab die Umwandlung erst angefangen (weshalb ich noch zwangsweise als "nix halbes und nix ganzes" rumlaufe), und ich stelle immer wieder fest, wie menschenverachtend manche mit diesem Thema umgehen... Die Kommentare über mir enthalten ganz viele wahre Dinge, Lilo Wanders und das öffentliche Bild, dass das mit der Transsexualität nicht freiwillig ist und dass die Betroffenen echt nix für können... und so weiter. Kann ich als selbst Betroffene unterstreichen. Ich finde es schade, welch heftige und radikale Reaktionen das Thema Transsexualität auch heutzutage noch hervorruft - wobei die Situation in Deutschland besser ist als in den meisten anderen Ländern, teilweise wird man als Transgender ja öffentlich exekutiert. Transsexuell sein ist ein soziales Stigma, man wird u.U. echt ausgegrenzt, und nicht jeder kann sich wirklich in dieses Thema einfinden oder es nachvollziehen - es wimmelt von Vorurteilen. Diese Menschen durchleben teilweise echt die Hölle und werden darüber hinaus noch ausgegrenzt und verurteilt. Kein schönes Dasein. Sorry für den langen Text, mir gehen gerade viel zuviele Gedanken durch den Kopf, ich sollte mal ein Buch darüber schreiben... Übrigens, aufgrund der fehlenden Auswahlmöglichkeit "hab nix gegen Transgender" hab ich mich für "hab nix gegen Transfrauen" entschieden.

hab nix gegen Schwule

Der Hass gegen Homo- und Transsexuelle ruehrt oft wahrscheinlich eher von unterdrueckter eigener (potentieller) Homosexualitaet und der Angst davor. Das ist moeglicherweise bei Maennern staerker als bei Frauen ausgepraegt (muessen ja harte Kerle sein und keine "Tuffis"), was deine Annahme darueber begruenden wuerde, dass Mann-zu-Frau-Transgenders eher angefeindet werden. Die Maenner haben eben Angst, auf einmal was mit einem Typen zu haben.

Im allgemeinen kann man aber auch einfach zusammenfassen, dass Hass meist von purer Dummheit kommt.

Das bildest du dir nur ein. Ich glabe nicht, dass ein weitverbreiteter Hass gegen diese Leute vorhanden ist. Ich glaube aber schon, dass viele vom öffentlichen Auftreten mancher vermeintlicher Transsexuellen angewidert sind - seien es auch nur Travestiekünstler wie Olivia Jones oder Lilo Wanders. Diese Leute bestimmen das öffentliche Bild dieser Gruppe, da offen lebende Transgender noch sehr selten im Alltagsleben wahrgenommen werden können.

Ansonsten muss man natürlich auch zwischen "Hass" und ethischer/moralischer Beurteilung unterscheiden. Viele halten diese Lebensweise schlichtweg für falsch, da sie glauben, dass hier eigentlich anderweitig behandlungsbedürftige psychische Probleme auf diese radikale Art und Weise ausgelebt werden. Andere haben eine generell ablehnende Meinung gegen Sonderformen der Sexualität und Lebenweise.

hab nix gegen TransMänner

Ich habe gegen keinen der genannten Menschen etwas.(Habe lediglich mehr Kontakte zu Transmännern.)

Jeder Mensch ist eine individuelle Persönlichkeit.

Jeder hat ein Recht auf Liebe und Freundschaft und ein menschenwürdiges Leben.

Manche Menschen verwechseln Transfrauen leider mit Transvestiten-noch dazu mit gefährlichen...man denke nur an den Film "Dressed to kill"

hab nix gegen Schwule

Was soll ich nur ankreuzen? Die ersten drei Antworten stimmen alle. Ich habe gegen niemanden was... Ich hasse nur Leute, die Homo- und Transsexuelle hassen ;)

ich hasse Schwule

Naja Frauen die sich als Männer fühlen nennt man Lesben. Ansonsten ist das halt so in der Gesellschaft. Frauen die sich burschikos geben werden halt gleich als Lesbe abgestempelt usw...

Falsch. ICh bin eine Frau und fühle mich als Mann. Das nennt man Transgender. Frauen die Frauen lieben, aber sich als Frau fühlen DAS sind Lesben. Ich zu meinen Teil stehe auf beides.

0
@chucky666

Transgender ist ein Oberbegriff.. mich würde interessieren, ob du dich als TS oder TV siehst... im übrigen, auch wenn wir den Disput wegen der zwei nicks haben: Ich habe eine Bekannte, die die Anpassung von Frau zu Mann durchgeführt hat.. ich könnte dich mit ihr zusammenbringen, wenn du das willst, natürlich nur per mail.. ER könnte dir vielleicht bei manchem helfen.

0
@chucky666

Das finde ich nicht so korrekt formuliert.Du bist ja seelisch keine Frau,nur das körperliche Geschlecht ist weiblich.

0

weiß ich doch nicht...was andre für gründe haben.

Ich feinde übrigens sowohl transmänner als auch transfrauen gleichermassen an. damit würde ich nicht mal ein gespräch führen wollen.

weshalb nicht? Meinst du, diese Menschen haben sich das bewusst, und freiwillig ausgesucht? Es gibt Spielarten der Natur, von denen du anscheinend nicht viel weißt und ich finde diese Äusserung von dir menschenverachtend...

1
@chucky666

obwohl du meine andere Antwort löschen ließt... als ich von den zwei Nicks schrieb... tja... egal, ich habe ein großes Herz, auch für TSler.... :-) oder vor allem für TS..

0

Was möchtest Du wissen?