Warum waren die leute von der ark bei the 100 Immun gegen die Strahlung und die im Mount weather nicht?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn ich es richtig in Erinnerung habe ist es folgendermaßen:
Die Leute auf der ARK waren durch ihr Leben im. Weltraum durchgehend Strahlung ausgesetzt und haben damit eine Immunität entwickelt, vergleichbar mit einer Impfung.
Diejenigen die in Mount Weather lebten, lebten in einem Strahlungssicheren Bunker und haben somit nie Kontakt mit Strahlung gehabt, konnte somit keine Immunität entwickeln. Ihr Körper wurden also von der starken Strahlung "zerstört".
Gruß Tobi

Weil sie der Strahlung im Weltraum ausgesetzt waren. So hat sich der Körper daran "angepasst". Die Mount Weather Leute waren in einem Strahlensicheren Bunker. So waren sie nie irgendeiner Starken Strahlung ausgesetzt.

Wird in der Serie circa 100 mal erklärt. 👍
Die auf der Ark waren auch immer der Sonnenstrahlung ausgesetzt (sind im Weltall ja näher dran), vertragen also mehr und die anderen waren ja abgeschottet von allem unter der Erde.

Also generell waren die wie die anderen hier auch sagen einfach im Weltraum schon mehreren Strahlungen ausgesetzt

0

Was möchtest Du wissen?