Warum vermisse ich ihn nicht mehr?

4 Antworten

Die antwort ist die gleiche, wie ich sie einer anderen jungen Frau vor einigen Tagen gab. Hab keine Angst. Wenn die erste Verliebtheit vorbei ist, regelt sich das Freiheitsbedürfnis eines Menschen wieder auf sein normales Maß ein. Das heißt nicht, dass man den Anderen nicht mehr liebt, aber man braucht nun von ihm auch etwas Neues - Distanz. Die Lücken müssen wieder mit eigenen Intressen gefüllt werden. Du, das ist gut. Menschen, die verzeifelt jahrelang aneinanderklammern sammeln keine neuen erfahrungen außerhalb dieses kleinen Kreises und dann geht die Beziehung aus Langeweile ein. Das wird euch nicht passieren, scheints. Red Dir keine Schuldgefühle ein. Liebe und ein aktives Leben außerhalb der Beziehung gehen sehr gut zusammen. Denn ein echtr Partner wird irgendwann auch Dein allerbester Freund sein.

Du weißt, dass du ihn liebst! Warum stört es dich dann, wenn du ihn nicht mehr vermisst ? Du weißt ja, dass er dann und dann wieder kommt und die Zeit ohne ihn kannst du wunderbar für dich selbst und deine Freundinnen nutzen. Ist doch alles super, solange ihr glücklich seid ! :)

Ich denke mal ihr habt euch dadurch ausseinander gelebt & die liebe ist nicht mehr so wie sie war auch wen du dir das einredest ihr solltet versuchen euch öfter zu sehen.

Du lernst damit umzugehen und dein Leben ganz normal weiter zu leben !

Was möchtest Du wissen?