Warum sterben die Gehirnzellen wenn man sich an den Kopf stößt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Jeder Reiz im Körper, der über das Nervensystem ans Gehirn gelangt, verursacht den Tod einiger deiner Gehirnzellen. Seien das Reize, die hörst (Achtung: wenn Frau dich anspricht) oder spürst. Sogar das Nachdenken verursacht dies. Das ist auch weiter nicht schlimm, weil das Gehirn diesen 'Verlust' problemlos kompensieren kann. Natürlich kannst du dein Gerhirn massiv schädigen und das lässt sich nur schwer noch kompensieren. (Drogen, Schläge, Krankheiten etc.)

Wer hat dir das denn erzählt!Hast du keine Schädeldecke,die ist zum schutz unseres Gehirns da!

Passiert auch mit Glutamat oder Alkohol etc.

Ich hab mir schon oft den Kopf gestoßen und mein Schaden hat dabei sicher noch kein Gehirn genommen!