warum steigen die schmelz- u Siedetemperatur mit der kettenlänge? (bei alkanen)

2 Antworten

Je länger die Kette, desto größer sind die Van-der-Waals-Kräfte zwischen den Molekülen. Und damit die Schmelz- und Siedetemperaturen, denn diese Kräfte müssen fürs Schmelzen bzw. Sieden überwunden werden.

Ganz einfach: stell dir mal vor du reißt einen Schaschlickspieß auseinander; is ja noch kein Problem. Aber umso mehr Schaschlickspieße man hat (C-Atome) umso schwerer ist es, das Atom zu verbrechen, bzw. vom festen in den gasförmigen Zustand zu bringen.

Was möchtest Du wissen?