Warum sollte man sich schon als jugendlicher für Politik interessieren?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Auch Jugendliche geht die Politik, gerade auf der städtischen Ebene, bereits mit 16 Jahren schon so viel an, dass sie wahlberechtigt sind. Außerdem steht jeder Jugendliche bereits kurz vor dem Erwachsenenalter und sollte sich somit mit dem Weltgeschehen auseinandersetzen, da er direkt in dieses involviert ist (Beispiele sind ganz aktuell die Flüchtlingskrise, aber auch kleinere Dinge). Wir sind Teil der EU und damit tragen wir die Konsequenzen jeder Entscheidung, die in der EU gefällt wird.

Zudem finde ich (ganz persönlich) es wichtig, sich ein eigenes Meinungsbild aufzubauen und dies auch vertreten zu können, dies kann man nur durch Informieren über Politik (es müssen ja nicht stumpfe Regierungssysteme sein) und Austausch mit Anderen, die ebenfalls etwas darüber wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von D3ath1st
05.11.2015, 20:18

Gib ihr den Stern, sie hat es verdient! :-)

2

Es ist wichtig, weil es um unsere Zukunft geht und nicht um die von den 60-70-jährigen. Außerdem ist es gut über das 'System' Bescheid zu wissen und sich daran zu beteiligen. Zudem ist es wichtig nicht nur eine Partei zu wählen, damit man es gemacht hat, sondern wirklich eine Partei mit denen du deine Meinung teilst, um eben die Gesellschaft etwas voran zu bringen. Das wär mir jz so eingefallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bubi27
05.11.2015, 20:24

Danke für deine Antwort✌

0

Du musst doch wissen was in deinem Land passiert, ob es gut oder schlecht ist. Zur Zeit steht die Politik mehr oder minder in der Kritik, informiere dich darüber und finde heraus warum das so ist. Alles was du über Politik weißt, formt dir deine eigene Meinung. Bildung ist im besten Fall gut, ob über Politik oder andere Dinge.

Ich muss aber dazu sagen das es viele Menschen gibt die sich für Politik einfach nicht interessieren, dass muss jeder für sich wissen und entscheiden. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bubi27
05.11.2015, 20:24

Danke schöööön✌

0

Ein MUSS ist es nicht. Aber politische Entscheidungen werden dich dein Leben lang begleiten, da kann es nicht schaden, wenn man zumindest die Grundzüge versteht. Leider ist es die letzten Jahre so, dass es immer mehr "Einheitsbrei" gibt. Ich vermisse schon die Zeiten, in denen politisch wirklich noch um Grundsätze gestritten wurde und die Opposition auch wirklich eine war.

Aber lass dich nicht frustrieren, bleibe interessiert, allein aus Freude am Denken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bubi27
05.11.2015, 20:23

Danke✌

0

Ob du eine gute Schulbildung erhälst oder nicht, ob du und andere Jugendliche eine gescheite Ausbildung erhalten und ob es genug Ausbildungsplätze gibt, all das ist eine politische Angelegenheit, die der Jugend nicht gleichgültig sein kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus den selben Gründen, warum es auch Erwachsene interessieren sollte:
Weil Politik unser Leben bestimmt . und das von allen anderen Menschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

muss man eigentlich nicht weil man eh nicht mitentscheiden darf. Allerdings kann es natürlich nicht schaden einen Plan von seinem eigenen Land zu haben und dann weiß man wenn man wählen darf auch was man da genau wählt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bubi27
05.11.2015, 20:23

Danke✌

0

Weil Politik jeden etwas angeht. Und jeden betrifft. Du willst doch auch nicht dass man über deinen Kopf hinweg dein Leben beeinflusst, dich einschränkt usw. ohne dass du Ahnung davon hast was da passiert und etwas ändern kannst?
Ich beispielsweise bin 16 und interessiere und engagiere mich seit ca. 3 Jahren politisch.. und es ist wichtig. Politik heißt ja nicht immer nur das ganze Bundestagsgedöns was du in der Schule lernst..es ist viel mehr. Und es ist international. Und es geht jeden etwas an, selbst wenn es nicht visuell da ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dich weder dafür interessieren oder sonst der gleichen. Du kannst es. Mit 16 bist du ja Wahlberechtigt und somit wäre es schon gut, wenn man dann schon ein kleines bisschen Ahnung hat und weiß wen man wählt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es wichtig ist zu wissen,was um Dich herum passiert.

Mitreden kannst Du nicht wenn Du nicht weißt um was es geht.

Du weißt bei den Wahlen nicht,welche Leute Du wählen kannst.

Viel Spaß bei den Hausaufgaben.  Scherz!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bubi27
05.11.2015, 20:23

Danke schön

0

"Warum sollte" ... Warum sollte überhaupt irgendjemand etwas? Die Jugend sollte sich für die Politik interessieren/einsetzen, weil genau diese betroffen sein wird! Das was die Politiker ( Verbrecher ) jetzt anstellen, wird schwere Konsequenzen für uns haben. Andererseits kann man keinen zwingen, sich für etwas zu interessieren. Ich tue es einfach. Die anderen nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?