Warum sieht CMYK am PC Milchig aus?

1 Antwort

Hallo,

am besten die Druckerei fragen; die sollten Dir sagen, wie Du die Daten genau anlegen musst.

Der Farbraum von cmyk ist kleiner als der RGB-Farbraum; d.h. bestimmte Farben können u.U. nicht korrekt dargestellt werden. Warum aber eine Art ‹Schleier› entsteht – dazu müsste man die Bilder einmal direkt sehen – und auch was Du damit gemacht hast.

Versuch mal folgenden Trick: Wandel die Bilder in PS erst in den LAB-Farbraum und dann in CMYK um; früher hat das geholfen.

Ich würde übrigens die Bilder nicht in jpg umwandeln; das bedeutet mit jedem Speichervorgang einen Qualitätsverlust; nimm besser .tif

Es könnte auch direkt am pdf-Export liegen; habe gerade danach gegoogled; vielleicht geht es auch in diese Richtung: http://www.mediengestalter.info/forum/8/unterschiede-bei-den-bildern-zw-pdf-und-indesign-154366-1.html

Viel Glück 👍

Muss ich eigentlich wenn ich die Datei als pdf x3 abspeicher noch zusätzlich CMYK einstellen als Farbraum ?

0
@hannesmek

Standardmäßig ist in Indesign unter Farbeinstellungen ‹Europa, universelle Anwenungen 3› eingestellt; hier wird nichts geändert. Im Exportdialog unter Ausgabe stellst Du bei Farbe nur etwas ein, wenn Du von Deiner Druckerei ein bestimmtes Farbrprofil genannt wird; sonst steht hier ‹keine Farbkonvertierung›.

0

InDesign Farbproblem?

Mein Problem ist folgendes:

Ich habe meine Datei in Indesign angelegt und möchte sie nun für den Druck abspeichern. Dabei tritt aber ein Problem auf. Ich habe die Farbräume angegeben wie hier beschrieben ( https://www.diedruckerei.de/magazin/perfekt-vorbereitet-voreinstellungen-fuer-eine-entspannte-arbeit-indesign/" target="_blank">https://www.diedruckerei.de/magazin/perfekt-vorbereitet-voreinstellungen-fuer-eine-entspannte-arbeit-indesign/ ). Nun speichere ich die Datei als PDF (Druck) ab und wähle als Zielfarbraum CMYK. Auf meinem Laptop sieht das auch ganz prima aus, nur auf einem anderen Monitor weicht mein grau ins grüne ab. So möchte ich das natürlich nicht drucken. Hat jemand irgendwelche Tipps?

LG

...zur Frage

Zwei Schwarztöne in InDesign - Photshopdatei?

Hi, ich hab ein riesen Problem! Ich hasse Arbeit am Computer und jetzt gehts nicht vorran. Muss für die Schule eine Doppelseite aus einem Magazin designen und jetzt Folgendes: Die Seite ist fertig, ich hab sie exportiert und jetzt seh ich dass zwei Schwarztöne vorhanden sind. Auf der Seite, die einen schwarzen Hintergrund von InDesign hat, ist eine Datei von Photoshop, ein kleiner schwarzer Kasten mit Pinsel in Rauchform darauf. Man sieht jetzt den Kasten voll auf der Seite. Das sind zwei verschiedene Farbtöne. Auch nachdem ich auf Photoshop die Datei durch Bild -> Modus in CMYK umgewandelt hab, sind sie noch unterschiedlich. Ich find einfach keine Lösung im Internet und morgen ist eigentlich Abgabe :( Ich häng mal noch ein Bild zur veranschaulichung an. Danke schonmal!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?