Warum siedet Wasser erst bei 100 Grad?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

> sollte es ja bei -80° sieden.

Wie kommst Du auf diese Idee? NH3 siedet bei - 33 °C, HF bei + 19 °C

Die Erklärung, warum Wasser hier aus der Reihe tanzt, findest Du unter dem Stichwort Wasserstoffbrückenbindung.

Stichwort: Anomalie des Wassers. Der relativ hohe Schmelz- und Siedepunkt im Vergleich zu anderen Wasserstoffverbindungen erklärt sich aus der starken Polarität des Wassermoleküls und der daraus hervorgehenden Möglichkeit der Wasserstoffbrückenbindung.

Wasser ist kein Element, steht also gar nicht im Periodensystem der Elemente. Wasser besteht ja hauptsächlich aus Wasserstoff-/Sauerstoffmolekülen und die Moleküle haben andere chemische Eigenschaften als die einzelnen Elemente, aus denen Sie zusammengesetzt sind.

Was heisst hauptsächlich? Reines Wasser besteht NUR aus O und H

0
@Thalia09

Ja, aber Wasser ist doch oft nicht wirklich rein. Sind doch immer noch Spurenelemente drin.

0

Mach deine Hausaufgaben alleine.

Das Wassermolekül ist ein Dipol, daher gibt es hohe Anziehungskräfte zwischen den Molekülen, so dass eine hohe Temperatur erforderlich ist, um sie aufzutrennen.

Wasser siedet druckabhängig , unter normalen Luftdruck wurde das Thermometer nach Celsius geeicht !

weil es ab dem punkt so heiß ist das es nicht mehr heißer werden kann es siehdet es geht vom flüssigen in den gaß förmigen zustand fertig und anders rum ist es nicht genau so -80° es sind ja minus grade nich + grade musst du überlegen wäre wird besser gelietet als kälte also ;)

Du hast Wasserstoff ( H ) mit Wasser (H2O) verwechselt. Wasserstoff siedet tatsächlich bei -80°.

das weiss er doch nicht...fängt beides mit wasser an & nach 6 buchstaben wird nicht weitergelesen ;-))))

0

Oder waren es bei Wasserstoff nicht ca. 21 K?

1
@prohaska2

Du hast Recht, prohaska2, ich hatte mich geirrt.

( Fehler sind menschlich )

0

wie kommst du darauf, dass es bei -80° sieden soll??? wasser ist ja h2o und steht gar nicht direkt im periodensystem. dort sind nur h (wasserstoff) und o (sauerstoff) also die bestandteile von h2o (wasser)

Wasser ist nicht h2o, sondern H2O.

1
@prohaska2

wenn du meinen text genau gelesen hättest, wäre dir aufgefallen, dass ich alles klein schreibe;)

0

Wie kommst du drauf? Wasser steht nicht mal in dem Periiodensystem, weil es eine Verbindung zwischen Wasserstoff und Sauerstoff ist.

Wieso sollte Wasser laut Periodensystem bei -80° sieden? Wasser steht noch nichtmal im PS, da es kein Element ist.

Wasser findest du nicht im Peridensystem. Es ist kein Element, sondern ein Reinstoff.

Stimmt so doch gar nicht: Wasser siedet nicht nur bei 100 ° sondern auch bei 413,6 ° oder bei 80,0 °

° Bevarian? fg

1
@cg1967

Ein so definiertes Bezugssystem wird's hoffentlich nie geben! vbg

1

Die Antwort ist gleich doppelt vollkommen: vollkommen richtig und vollkommen hinterhältig.

2

Was möchtest Du wissen?