Warum schmeckt Rotz salzig?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also: Nasenpopel sind eingetrocknetes Nasensekret mit einigen weiteren Bestandteilen: Ein Popel setzt sich zusammen aus... ... dem Schleim (demselben, der Dir auch bei Schnupfen den Rachen herunterrinnt, ... den abgestorbenen Hautzellen der Nasenschleimhaut (so wie die Haut erneuert sich auch die Schleimhaut immer wieder) , ... den aus der Atemluft gefilterten Staubpartikelchen ... und den auf der Schleimhaut "abgefangenen" und vernichteten Bakterien.

Da sowohl Staub und Bakterien nach "so gut wie nix" schmecken als auch die Schleimhautzellen reichlich geschmacksneutral sind, bleibt als einziger geschmacksgebender Bestandteil der Nasenschleim übrig. Aus diesem ist das Wasser raus, also schmeckt ein Popel salzig, und zwar etwas mehr als Nasenschleim.

frohe Weihnachten.

mir wird schlecht......

0

Genau wie in deinem Blut gibt es auch in deiner Tränenflüssigkeit und im Rotz Salz. Der Grund liegt Urzeiten zurück. Wir sind alle in einem salzigen 'Urmeer' entstanden. Seit dem tragen wir einen gewissen Salzanteil mit uns herum ohne den wir nicht leben könnten.

Die erste Zeile war genug, danke! Das danach ist ein modernes Märchen.

0
@freto

Stimmt nicht. Es sei denn du hälst die Evolution für ein Märchen

0
@freto

Und an welche wissenschaftlich fundierte Theorie glaubst du dann...?

0

das liegt daran, das du in deinem körper sehr viel salz enthalten hast.

Weil alle körperflüssigkeiten von der Salzaufnahme geprägt sind.

Was möchtest Du wissen?