Warum sagt mein Epson Drucker schon nach wenigen Drucken, dass die Tinte leer ist?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dies liegt zum einen daran, dass es Setup(Starter)patronen  sind, diese haben eine geringe Seitenleistung,als die Standart oder XL-Patronen von Epson

Aber es gibt da noch weitere ursachen.

Sobald man die Patrone das erste mal einsetzt initialisiert sich der Drucker, dabei verwendet er auch Tinte und das kann bei Epson schon bis zu 1 ml pro Farbe ausmachen.

Die Druckopfreinigung ist ein weiterer "Tintenfresser" und schon hat es sich mit der Starterpatrone erledigt.

Das sind Setup Patronen. D.h. nur um Drucker zu instaillieren und ein paar Ausdrucke zu machen. Danach sollen "normale" Patronen gekauft werden. Die Hersteller verdienen das Geld nicht mit den Druckern, sondern mit den Druckerpatronen.

Völlig normale Handhabung, bei Neugeräten werden leider nur fast leere Patronen eingesetzt.

Was möchtest Du wissen?