Warum sagt man "Sieh zu, dass du Land gewinnst"?

5 Antworten

Wenn man "Land gewinnt" bedeutet das in diesem Zusammenhang, dass man "Land" also viel Platz zwischen sich und seinen Gesprächspartner bringt, mit anderen Worten, dass man sich von ihm entfernt. "Sieh zu, dass du Land gewinnst" heißt also soviel wie "Entferne dich möglichst schnell und weit von mir". ich vermute, der Ausdruck kommt aus dem Sport, vielleicht vom (Pferde-) Rennen?

Das ist eigentlich ganz einfach. Geimeint ist der Abstand zwischen dir und dem Menschen dem du das sagst. "Seh zu das du Land gewinnst" Heißt eigentlich nichts anderes als "Sieh zu das du weg kommst ich bin sauer auf dich und weiß nicht was passiert wenn du bleibst" Du sagst das jemandem wenn du sauer auf ihn bist oder wirklich kurz vorm ausrasten, andererseits ist es auch eine Drohung.

Mit "Land" ist eigentlich nur gemeint das er abhauen soll und so viel Abstand wie möglich zwischen euch kreigen soll.

Naja ich hoffe ich konnte dir helfen :)

Land, das zwischen dem jetztigen Aufenthaltsort und dem Ort, wo man dann ist liegt.

Dies sollte in möglichst kurzer Zeit so viel als möglich sein.

Also Du sagt es zu jemand und meinst das Land zwischen Dir und ihm.

Eine ganz neue Bedeutung hat sowas, wenn man das zu einem Landwirt oder einem Grundstücksmakler sagt ;-)

Das ist eine Aufforderung dazu, erfolgreich an der Verlosung eines Grundstücks teilzunehmen.

Es heißt "SIEH zu, dass du Land gewinnst"!

Die Herkunft lässt sich nicht mehr mit Sicherheit feststellen.

Was möchtest Du wissen?