Warum riecht Staub so süßlich?

3 Antworten

Ich weiß es nicht genau. Aber vielleicht liegt es auch daran, dass wenn man Deo sprüht, das ja dann überall in der Luft verteilt ist, auch auf den Staub übergeht.

Süß? Staub ensteht durch Ansammlungen von Stoffteilen und Hautresten und so ein "Dreck". :D

Hausstaub ist die Sammelbezeichnung für partikel- und faserförmige Immissionen in geschlossenen Räumen. Er ist eine Mischung unterschiedlichster anorganischer und organischer Stoffe, die auch von den jeweiligen Lebensbedingungen (z. B. das Vorhandensein eines Haustieres) abhängig ist, beispielsweise:

Hautschuppen (von Menschen und Tieren)
Fasern und Fussel (z. B. von Kleidung, Wollteppichen, Bezugsstoffen von Sofas, Sesseln und Stühlen, Wolldecken, Bettwäsche)
Haare (von Menschen und Tieren)
Pflanzenteilchen (Pollen, Blattpartikel, Blütenpartikel, Samen, Samenfasern wie beispielsweise Pappelflaum)
tote und lebende Hausstaubmilben und deren Kot
lebende und tote Bakterien, Viren, Schimmelpilze, Rädertierchen
Spinnweben der Zitterspinne und Reste ihrer Beutetiere
Überreste (tote Körper, Häutungsreste, Kot) von sonstigen Kleinstlebewesen des „Habitats Wohnraum“ (wie beispielsweise Weberknechte, Bärtierchen, Fischchen oder Staubläuse)
Schadstoffe (z. B. Weichmacher aus Teppichböden)
Gesteinskörnchen, beispielsweise
    Straßenabrieb (von draußen mit den Schuhen hereingetragen)
    verfrachteter Staub aus Vulkanausbrüchen, der Erosion von Gesteinen und der Deflation (Sandverwehungen, Saharastaub)
    kosmischer Staub
Feinstaub, als dessen Quellen werden noch genannt
    Reste der Luftverschmutzung sowie Partikelneubildung aus Vorläufern in der Atmosphäre
    Seesalz durch Gischt
    verfrachteter Ruß aus Diesel­abgasen und von Waldbränden

(Qelle: Wikipedia) http://de.wikipedia.org/wiki/Hausstaub

Immer noch interessiert daran das Zeug zu inhalieren? ;)

Was möchtest Du wissen?