Warum "pfeift" meine Toilettenspülung?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Möglicherweise ist Dreck im Ventil vom Füllmechanismus. Dadurch steigt die Fließgeschwindigkeit und es pfeift. Kann auch Dreck im Eckventil sein.

Schau Dir mal den Wasserkasten an, wenn Du drankommst und mach ihn auf. Dann check mal die Mechanik und sieh nach, ob die Dichtungen in Ordnung sind. Kann auch an der Zuleitung liegen, aber vielleicht liegts am Kasten und meistens kann man das selber reparieren. Gruß, q.

Kalk- oder Rost haben sich vermutlich in den Rohren gelöst und sitzen jetzt a. d. Vetildichtung. Mach den Spühlkasten auf und sieh nach. Kannste wahrscheinlich selber reparieren.

Toilette hört nicht auf zu spülen.

Hey meine lieben :)

Ich habe ein kleines Problem gerade bin ich nach Hause gekommen und musste feststellen das die Toilette nicht aufhört zu laufen das Wasser läuft die ganze Zeit. Der Kasten befindet sich hinter der Wand jetzt habe ich in einem Forum gelesen das man die Druck Platte abnehmen kann gesagt getan nur jetzt habe ich da eine Kiste und weiter geht es nicht könnte mir vielleicht jemand Tipps geben aso ja Wasser abdrehen möchte ich nicht weil durch unsere Haus mehrer Rohre geht mit mehreren Ventilen.

...zur Frage

Ist es dekadent wenn man Trinkwasser für die Toilettenspülung benutzt?

...zur Frage

HILFE! toilettenspülung läuft durchgehend!

Alsoo mein problem ist es das die toilettenspülung durchgehend läuft und nicht aufhört...ich habe eine druckplatte womit ich spüle also man sieht kein spülkasten odersoo://

...zur Frage

DURAVIT Toilettenspülung rauscht - was tun?

Hallo, ich habe ein Problem mit der Toilettenspülung einer Duravit Toilette. Nachdem ich den Deckel des Spülkastens abgenommen habe, habe ich entdeckt dass laufend Wasser in ein Rohr fließt welches in der Toilettenschüssel erscheint. Wie kann ich dieses Problem beheben? Danke

...zur Frage

Ist es wirklich hygienischer nach dem kleinen Toilettengang NICHT zu spülen?

Ich habe gelesen, dass es hygienischer sein soll, nach dem Pipimachen nicht zu spülen: https://www.mopo.de/ratgeber/gesundheit/keim-alarm--aus-diesem-grund-sollte-man-nach-dem-toilettengang-nicht-spuelen-25491328 Ich selber finde ist eklig, auf ein Klo zu gehen, in dem der Urin vom Vorgänger schwimmt und würde nie auf die Idee kommen, nicht zu spülen. Aber wie ist das gemeint? Entwickeln sich im Urin wirklich keine Bakterien? Irgendwann muss man doch mal spülen? Ist Urin im Klo wirklich hygienischer als 1x Spülen und klares Wasser? Ich denke jetzt nicht darüber nach, plötzlich nicht mehr zu spülen. Eigentlich hatte ich im Internet nach Argumenten gesucht, warum es unhygienisch ist, NICHT zu spülen und dann kamen diese Treffer. Vielleicht liest die Frage ja jemand, der davon wirklich richtig Ahnung hat und kann sie mir wissenschaftlich fundiert beantworten :-). Die Argumente aus dem Artikel kenne ich ja nun schon. Gibt es Gegenargumente?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?